Von Laos nach Hanoi / Nordvietnam über Land

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ein wunderschöner Weg ist entlang des Flusses Ou. Man kann theoretisch schon in Luang Prabang starten, braucht dann aber jede menge Sitzfleisch. Ich würde da nen minibus nach Nong Kiao vorschlagen, dort kann man im Bedarfsvall eine Nacht verbringen.

Danach gehts mit dem Bot weiter Flussaufwärts Richtung Muang Ngoi, wo man auf jeden Fall ein paar Tage verbringen sollte! Kein Verkehr (weil keine Straßen), wunderschön ruhig, tolle Landschaft zum abschalten und Wandern, jede menge Eco-Tourism-Touren (dieser Ort war zumindest vor 1 1/2 Jahren das Mekka des Ökotourismus)

Weiter gehts dann abermals mit dem Boot nach Muang Kua, ist jetzt nicht der schönste Ort in Laos, hat aber tolles ländliches Flaire. Von dort kann man dann wieder mit dem Minibus weiterfahren. Der Bus fährt nach Dien Bien Phu in Vietnam. Auf Laotischer Seite alles Schotterstraße mit Furten! Also nicht in der Monsunzeit zu empfehlen!! Ich war November 2010 dort, da herrschte reges Straßenbautreiben, um eine ordentliche Straßenanbindung nach Vietnam zu schaffen, ich weiß leider nicht, wie weit das Projekt ist. Für die rund 100km nach Dien Bien haben wir fast den gesamten Tag gebraucht.

Von Dien Bien weiter nach Hanoi sollte weniger ein Problem sein, da grundsätzlich alle Hauptverkehrswege in Vietnam asphaltiert werden, wenn - und ich betone wenn - nicht gerade gebaut wird...

Ich persönlich empfehle dir von Dien Bien nach Hanoi zu fliegen! Wir sind damals (waren in die andere Richtung unterwegs) von Lao Cai (Bahnhof an der Grenze Chinas) direkt (über Sapa) nach Dien Bien gefahren, und das war eine der anstregensten und vmtl. auch gefährlichsten Fahrten meines gesamten Urlaubs. Da wird irgendwo ein riesen Staudamm gebaut, deshalb werden alle Straßen und Dörfer "nach oben" verlegt, dementsprechend waren dann die Fahrbedingungen... Die Südroute soll nicht wirklich besser sein, da hab ich auch "Gruselgeschichten" gehört...

Die Reise am Landweg ist zwar mühsam, aber den Aufwand auf jeden Fall wert!

Ich wünsche jedenfalls mal einen schönen Urlaub und gutes Sitzfleisch ;)

Straße Muang Kua -> Dien Bien - (Asien, Vietnam, Laos) Nam Ou (Ou Fluss) - (Asien, Vietnam, Laos)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sternmops 19.03.2012, 22:48

Die Gegend um Muang Ngoi ist wirklich wunderschön. Ich kann dies nur bestätigen, denn ich bin erst im November dort gewesen. Da ist die Zeit wirklich stehengeblieben.

0
moglisreisen 19.03.2012, 23:32
@sternmops

Dann hast Du wohl vor lauter Freude, einfach nur vergessen, das Däumchen zu drücken...;-)

0

Die Rundreise durch Vietnam beginnt meist in Hanoi. Hier sollte man die Einsäulenpagode, den Literaturpalast (oder auch Literaturtempel) und das Ho-Chi-Minh-Mausoleum besichtigen. Am Abend ist der Besuch des weltberühmten Wasserpuppentheaters ein absolutes Highlight. Reisetipp: Danach unbedingt eines der zahlreichen guten Restaurants aufsuchen und die frischen Meeresfrüchte bei einem Glas Wein genießen.

Die Ha-Long Bucht Das UNESCO Weltnaturerbe befindet sich ca. 150 Kilometer östlich von Hanoi. Von der Hafenstadt Hai Phong aus geht es auf eine mehrstündige Bootsfahrt durch die Ha-Long-Bucht. Besonders romantisch sind Ausflüge auf traditionellen Dschunken. Reisetipp: Wenn Sie mehr Zeit einplanen können, übernachten Sie auf einer dieser Holzdschunken. Der Wellengang und das knarren der Planken bleibt einem noch nach Jahre als bosonderes Erlebnis von Reisen durch Vietnam in Erinnerung.

Hue Die alte Königsstadt liegt am Parfümfluss, dem Huong Gian, und war von 1802 bis 1945 Hauptstadt von Vietnam. Sehenswürdigkeiten sind hier die Zitadelle, die Thien Mu Pagode, das Mausoleum des Kaisers und der Thai-Hoa-Palast.

Hoi An Die Altstadt ist geprägt engen und gewundenen Gassen. Besondere Sehenswürdigkeiten dind die japanischen Brücke, das Phung Hung Old House und der Quang Dong Tempel. Auch einen Besuch der alten Kaufmannshäuser sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Saigon Die Innenstadt überrascht durch seine eleganten Boulevards, die mit jeder europäischen Metropole mithalten können, sowie den historischen französischen Kolonialbauten wie das Rathaus, die Kathedrale Notre Dame, und das Opernhaus. Selbst der Bahnhof und das Postamt vergegenwärtigen einem heute noch die Pracht der kolonialen Zeit.

Mekong-Delta Auf jeden Fall sollte noch mindestens ein Tagesbesuch zum Mekong-Delta eingeplant werden.

Viele Fotos und Reisetipps findest du unter www.vietnam-traveltips.com

Halong Bucht - (Asien, Vietnam, Laos) Altstadt von Hoi An - (Asien, Vietnam, Laos)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?