von jakarta nach bali

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo !

Von Jakarta nach Yokyakarta gibt es sowohl Bus als Zug . Im Bus reisen ist ein Erlebnis in Indonesien aber wenn man noch nicht aklimatisiert ist , fährt man besser bequemer mit dem Zug .

Weiter von Yogyakarta nach Ketapang oder erst einen Abtecher nach Surabaya und die grosse Fischer Insel Pulau Madura besuchen , dort wid auch Salz in drei großen Salinen gewonnen. .

Von Ketapang Fähre nach Gilimanuk . Wenn ihr Zeit habt , beuche auch die Insel Lombok ( Katamaran ab Padang Bai ) ...... dort ist es viel ruhiger und zum Teil noch wie früher auf Bali ... :-)

http://www.lombok-tourism.com/

Wetter in Dezember ist prima , am Nachmittag kann es auf Java ab und zu mal kurz regnen .

LG

Henk

Meine Tipps: Mit dem Flughafen-Transfer-Bus in die Stadt fahren zur "Setasiun Gambir" (Bahnhof); von dort mit dem Motortaxi in die "Jalan Jaksa" (Jaksa-Straße) fahren lassen, dort gibt es ein Backpacker-Quartier neben dem anderen (anderswo gar keine). Dann würde ich tagsdrauf mit dem Zug von Jakarta (Achtung: es gibt auch einen anderen großen Bahnhof, die Setasium Kota) nach Yogjakarta fahren und dort die Stadt ansehen sowie eine Tour zu den umliegenden Tempeln (Borubudur (!), Prambanan (!) und eventuell Dieng-Plateau) machen. Von Yogya aus dann mit dem Bus nach Bali (eventuell via Probolinggo/Mount Bromo/aktiver Vulkan). -- Wenn Ihr weniger als 15 Tage habt, würde ich von Jakarta nach Bali fliegen. Und in Bali ist es abseits der großen Touristenhotels überall erschwinglich. Selamat jalan!

Von Jakarta, können Sie diesen Weg in Pasar Senen Station beginnen. Es gibt zwei Wege, die Sie dem Pfad nach Norden und Süden nehmen können. nach Norden kann mit dem Zug KA Kertajaya erreicht werden

http://billigreisenasien.blogspot.com/2012/12/rucksackreisen-lombok-billig-spannend.html

und was noch, Um eine Alternative zum Transport für Touristen nach Lombok West Nusa Tenggara zu geben, jetzt ist Fast Boat vom Hafen von Padang Bai, Bali zum touristischen Zentrum von Senggigi, West Lombok verfügbar.

Bus, also Trans-Sumatra-Highway entlang ist ein anstrengendes, aber tolles Abenteuer. Würde ich machen, so kommst du gut in Kontakt mit der Normalität und den Menschen...

Naja - "Kanufrank" will ja nach Bali, also von Jakarta aus Richtung Osten, und nicht nach Sumatra, also von Jakarta aus Richtung Westen, oder?

0

Wir waren vor einigen Jahren in Bali und fuhren mit dem Taxi. zu einem ausgehandelten Tagespreis, mit einem jungen ortsunkundigen Fahrer, der die Sehenswürdigkeiten auch noch nicht kannte. Mit uns hatte er wohl geübt, aber das war Super, ich suchte den Weg mit der Karte und soweit die Hinweisschilder für Touris lesbar waren, ging das gut. Andernfalls Musste der Fahrer sich durchfragen, das war für uns ein klein wenig abenteuerlich, aber es machte auch eine Menge Spass. Wir haben zusammen alle Highligts und mehr gesehen und es war einfach nur toll. Wir sind auch gemeinsam Essen gegangen und er war natürlich eingeladen.

In Kuta waren damals viele junge Leute und es war auch relativ viel los. Weiter weg vom Rummel gab es sehr schöne und preiswerte Unterkuenfte.

Bali ist landschaftlich wunderschön, abwechslungsreich und interesannt. Nur die Musik war schon nach ein paar Tagen für unsere Ohren schwer zu ertragen.

Außerdem muss man noch erwähnen Bali ist für die Aussis, wie Malle für Deutsche. Deswegen nix wie weg von den Hauptstränden. Es gibt Unterkuenfte jeder Art, von einfach, bis normal und hochpreisig

Sorry wenn ich richtig dumm frage: Habt Ihr Euch keinen Reiseführer besorgt? Da stehen doch haufenweise Infos drin über den Weg von Jakarta bis Bali...

Per Bahn bis Bandung und dann weiter hangeln über das Dieng Plateau, Yogjakarta und den Borobudur Tempel bis Propolingo und den Mount Bromo. Dann Fähre nach Bali.

bye Rolf

Was möchtest Du wissen?