Von Coucso nach Aguas Caliente (Machu Picchu) mit dem teuren Zug?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hola amigo,

Es gibt noch die Möglichkeit mit dem öffentlichen Bus nach Quillabamba zu fahren. Der Bus fährt von Cuscos Stadtteil, Santiago, Avenida Antonio Lorena, täglich. Man sollte eine Stunde vor der Abfahrt dort sein, so dass man einen Platz bekommt und wenn der Bus voll ist, erst dann fährt er los; so ist die Abfahrtzeit eher flexible. Man fährt zunächst durch das Heilige Tal via Urubamba, Ollantaytambo und dann geht es hoch auf über 4.000m via Abra Málaga. Nach fünf Stunden in Santa Maria wird man umsteigen müssen. Wartezeit eventuell zwei Stunden und man fährt weitere zwei Stunden über eine Schotterstrasse, aber sehr panoramisch da es sich um die Anfänge des Bergnebelwaldes handelt. Man kommt in Santa Teresa an und wird dort übernachten müssen. Nächsten Tag zu Fuss etwa zwei Stunden zu der Hidroelectrica Station oder mit Taxi. Man kann auch zu Fuss von der Station, einfach den Schienen folgen, weitere zwei Stunden, nach Aguas Calientes gehen.
Zugfahrt nach Aguas etwa 20 Min.

Kosten... Bus: 40 Soles Übernachtung in St. Teresa: 30 Soles Taxi von St. Teresa zur Hidroelectrica Station: 10 Soles Zugfahrt: 30 Soles

Viel Spass!

Der 'teure' Zug ist garnicht mehr so teuer - er fährt nämlich nur von Ollantaytambo nach Aguas Calientes! Seit einem großen Muren-Abgang in 2008 ist die Strecke von Cusco nach Ollantaytambo nicht mehr befahrbar. Bis ollantaytambo fahren Kleinbusse (sehr günstig) oder Taxis (gut verhandeln!)

Was möchtest Du wissen?