Von Bangkok nach Krabi?

3 Antworten

Ihr sieht Probleme, wo keine sind. Als ich zum 1. Mal in Phuket war, gab es keinen Flughafen, keine Hotels am Strand, nur ein paar Bungalows, und in Krabi gar nichts, ausser zwei Hotels im Ort. Aber unterwegs Wegelagerer, welche die Busse bzw. die Reisenden ausrauben wollten. Es war viel schöner als heute, wo jeder Massentourist meint, er müsse auch dorthin, möglichst ohne Umtriebe und ohne etwas vom Land gesehen zu haben. Mein Tipp: nicht fliegen, sondern über Land reisen, langsam, sich Zeit nehmen. Von BKK gibt es Zug und Bus in den Süden, Züge fahren ab BKK bis nach Singapore, Busse fahren ab Ekamai Bus Station (Southern Station) in BKK. Sich für die Reise von BKK nach Krabi eine Woche Zeit lassen, das Leben in Thailand findet nicht in den Touristenghettos statt (und heute ist Krabi leider auch eines, und Ko Pi Pi noch mehr). Keine Hotels von Deutschland aus buchen, vor Ort viel günstiger.

Wenn ihr dies einzeln buchen möchtet, könnt ihr sobald ihr in Bangkok Flughafen angekommen seit, an den Ticketschalter zu Thai-Airline gehen und den Weiterflug buchen. Den ersten Ticketschalter von Thai-Airline findet ihr schon vor der Imigration.

Einfacher ist es gleich mit Thai-Airline zu fliegen und durch zu buchen. Dann braucht man sich nicht mehr um sein Gepäck zu kümmern.

Es gibt natürlich noch mehr Fluggesellschaften, die nach Krabi fliegen. Es geht mindestens jede Stunde ein Flug Richtung Krabi (genauso nach Phuket).

Auch von Phuket kann man mit dem Boot nach Kho Pee Pee übersetzen. Die Insel liegt genau zwischen Krabi und Phuket.

Eine weitere Möglichkeit ohne Umsteigen ist, von Deutschland aus direkt nach Phuket zu fliegen. Zum Beispiel fliegt Airberlin/Condor direkt von Düsseldorf und München nach Phuket.

In Phuket Flughafen bringt Euch dann ein Minibus zum Bootsanleger und ihr seit direkt dort.

Ich bin mal von Krabi nach Bangkok mit dem Zug gefahren. Im Schlafwagen 1.Klasse. war total billig und hat Spaß gemacht.

Was möchtest Du wissen?