Von Arica in Chile nach Peru, kann man problemlos die Grenze passieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Einreise nach Peru von Chile aus ist absolut problemlos. Komplikationen gibt es dort keine! Du nimmst in Arica ein Taxi und fährst damit zur Grenze, überquerst sie und nimmst auf der anderen Seite wieder ein Taxi nach Tacna. Das wars schon :)

Da kann ich mich reisemaus nur anschließen. Am Grenzübergang von Arica nach Tacna gibt es keine Probleme. Andersherum, also von Peru nach Chile, darf man keine Lebensmittel einführen, die werden einem an der Grenze abgenommen. Ansonsten läuft alles ganz normal ab!

Weiterreise von Argentinien?

Ich habe vor im Sommer nach Argentinien zu reisen und wollte eigentlich in den Süden nach Patagonien. Allerdings wird mir das nun doch zu kalt und ich will jetzt lieber nach Norden und eventuell noch ein paar andere Länder kennenlernen. Was für eine Reiseroute könnt ihr mir für Nordargentinien empfehlen? Ist es besser nach Uruguay und Brasilien weiterzureisen, oder Chile, Bolivien, Peru? Danke schonmal für die Tipps!

...zur Frage

Welche Auslandskrankenversicherung ist für Sporturlaub zu empfehlen?

Hallo!

Ich wüsste gerne, ob mir hier jemand eine Auslandskrankenversicherung empfehlen kann, in der alles abgedeckt ist, was im Sporturlaub, Skifahren, Mountainbiken..., passieren kann?

Ich habe mir immer so einen Auslandskrankenschein geben lassen aber würde auch eine Versicherung abschliessen, wenn nicht zu teuer. Danke für euren Rat und einen guten Strt in die Woche wünsche ich:-)

...zur Frage

Kann man mit Begleitung von Erwachsenen mit 16 ohne Eltern in die USA reisen ?

Wollen zu 4 in die USA fahren um Urlaub zu machen die älteste von uns ist 23 eine ist noch 18 und 2 sind 16 könnten die 16 ohne Probleme in die USA einreisen ? Oder wird es da Probleme geben ? Danke im Voraus :))

...zur Frage

Backpacking in Peru und Equador

Hallo! Ich plane mit meiner besten Freundin eine 6-wöchige Backpackingtour durch Peru und Ecuador.

Welche Ziele sollten wir auf jeden Fall ansteuern? Lohnt sich z.B. ein Flug über die Nazca Linien? Wir denken auch über ein paar Tage Galapagos Inseln nach. (Ohne Schiffsfahrt um das Budget zu schonen) Wir wollen uns auf ein paar Ziele beschränken um nicht zu viel Stress zu haben, aber wir wollen auf jeden Fall die vielseitige Natur und die Kultur kennen lernen!

Reichen 1000€ als Budget für die restlichen 5 Wochen? (ohne Flüge und Galapagos?)

Laut auswertigem Amt sollen die Länder ja relativ gefährlich sein. Müssen wir uns als Mädels besonders Sorgen machen? Worauf sollten wir Acht geben?

Danke schonmal für Eure Tipps!!

...zur Frage

Einreise in die USA ohne Rückflugticket?

Hallo,

ich plane eine ca. halbjährige Tour von San Francisco entlang der Küste bis nach Alaska. Kann es in San Francisco Probleme bei der Einreise geben, wenn mein Rückflugticket aus Vancouver, Kanada ist? Laut meines Wissens muss man ein Rück- oder Weiterflugticket aus den USA vorweisen, um problemlos das 3-Monats-Touristenvisum zu bekommen. Oder? Des weiteren, wenn ich ca. 2 Monate in den USA bin, dann durch Kanada durch und wieder in Alaska einreisen möchte, dann muss ich mich dazwischen 3 Monate in Kanada aufgehalten haben, um erneut das Tourivisum zu bekommen?

...zur Frage

Welches Visum für Lateinamerika?

Ich möchte für 5 Monate nach Südamerika. Brasilien: 1 Monat Sprache lernen, 3 Monate Praktikum und 1 Monat zum Reisen in Südamerika (Pathagonien, Peru, Argentinien). Gibt es ein Visum mit dem ich in alle Länder einreisen kann? Für Brasilien reicht ein W&T Visum, muss ich für die anderen jeweils ein entprechendes beantragen oder reicht ein einfaches Touristenvisum? Muss ich das Touristenvisum in Deutschland beantragen oder kann ich das vor Ort machen? Danke für Eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?