Von Amsterdam nach München, welche Autobahnraststätte lohnt eine längere Pause?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider sind fast alle Raststätten an einer deutschen Autobahn von Tank und Rast unter dem Markennamen Serways. Das ist wohl ein Franchise System - entsprechend gleich sind sie alle und natürlich auch ziemlich teuer. Alternative wäre ein Autohof, aber auch da ist die Qualität sehr oft vom Status einer Pommes Bude.

Aber es gibt in Autobahnnähe direkt an der Ausfahrt auch McDonalds. Beispielsweise auf der A3 Richtung Süden bei Siegburg. Und das ist genau die richtige Entfernung ca. 4-5 h nach Amsterdam.

Mein Vorschlag zum Reiseweg: In den Niederlanden immer Richtung Süden der A2 folgen bis Eindhoven. Dort Richtung Duisburg auf die niederländische A67 . In Venlo Blerick auf die neue A73 und der Beschilderung in die deutsche A61 Richtung Koblenz folgen. Über die A4 den Kölner südlichen Autobahnring zur A3. nach der Pause dann immer über die A3 bis Nürnberg und dann über die A9 nach München.

Ach ja, wenn man schon Richtung Nürnberg fährt, die Rasrtstätte Geiselwind ist natürlich die Ausnahme, die deutsche Vorzeigeraststätte.....

Ich wohne in der Nähe von Siegburg. Es gibt in der Nähe der A 3 keinen Mc Donalds. Möglicherweiße meinst Du den an der A 560 in St. Augustin. Hier gibt es einen Mc Donalds, Kentucky Fried Chicken und einen Burger King!

4

ADAC-Mitglieder erhalten bei Serways= Tank+Rast >5% Nachlass.

2

Hallo,

Ich würde mir was zu essen mit nehmen und nur zum essen und beine vertreten bzw. sich mal zu erleichtern, anhalten. Ich würde auch mal nen Fahrertausch empfehlen. Raststätten lohnen sich nicht. Sind überteuert. Ein klein wenig günstiger sind z.b. autohöfe.

Was möchtest Du wissen?