Von Ägypten nach Israel reisen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reisepass ist erforderlich

Zitat auswärtiges Amt:

Deutsche Staatsangehörige, die nach dem 01.01.1928 geboren sind, benötigen bis zu einem Aufenthalt von drei Monaten kein Visum.

Sollten im Reisepass Visa arabischer Staaten vorhanden sein, so ist in der Regel vor der Einreise mit einer sehr strengen und längeren Sicherheitsbefragung durch israelische Sicherheitskräfte zu rechnen (Ausnahme: Jordanien und Ägypten).

Darüber habe ich mich auch zufällig gerade genauer informiert. Bei der Einreise nach Israel aus Arabischen Staaten kann es zu Problemen kommen, aber nicht bei Ägypten und auch nicht bei Jordanien (wie auch Maxilinde sagt). Du kannst also von Israel beruhigt nach Petra fahren und auch die Pyramiden anschauen (:

Einreise ist kein Problem. Nur wenn du wieder nach Ägypten über den Landweg zurück möchtest, musst du vorher entweder in Ägypten ein Multiple-Entry-Visa in der Mugamma holen oder in Tel Aviv oder Eilat ein Visum bei Botschaft oder Konsulat abholen. Dauert ca. 45 Min. Wie schon gesagt: mit Befragungen rechnen, vor allem mit anderen arabischen Stempeln im Pass und wenn man männlich und in wehrfähigem Alter ist. Da kann öfter noch eine Stunde Wartezeit für eine weitere Befragung anfallen.

Was möchtest Du wissen?