Visum USA | erneute Einreise mit ESTA (Mexiko/Kanada/Jamaika)

4 Antworten

Ich glaube schon, dass das möglich sein sollte, dass du einen zweiten ESTA-Antrag ausfüllst, wenn du denn dazu einen passenden Flug nachweisen kannst. Versuch einfach mal bei http://estaantrag.com/ den Antrag auszufüllen und zu schauen, ob das funktioniert.

Also ich denke es würde theoretisch klappen, da in der Tat nur Kanada und Mexiko offiziell nicht als Ausreiseland gelten. Wenn du ein Ticket weiteres Flugticket vorweisen kannst, das Beweist, dass du eh wieder aus dem Land reisen wirst, sollte es keine Probleme geben. Ausnahmen gibt es jedoch immer... gerade in den USA.

Die Bestimmungen der US- Amerikaner sind ausdrücklich so gehalten, das zu verhindern, was Du vorhast: Die Vermeidung "illegaler" Langzeitaufenthalte. Wenn Du nicht willst, künftig nie wieder in die Staaten einzureisen, versuche es gar nicht erst.

Insofern ist das kein "Gerücht". Vermiete Deine Wohnung "unter", nimm' den nächsten Flug Richtung Heimat oder sonst wohin außerhalb des nordamerikanisch/ karibischen Raums und reise wieder legal mit Rückflugticket ein. Im Übrigen muss Dich auch dann keiner wieder ins Land lassen. Wenn Du auch nur den Verdacht erweckst, bleiben oder sogar jobben zu wollen, siehst Du außer dem Flughafen nichts mehr von den USA.

Was muss bei Einreise in die USA beachtet werden? Ich habe gültiges ESTA vom letzten Jahr?

Mein ESTA ist noch gültig da ich vor einem Jahr über den Grenzübergang Canada-USA eingereist bin.

...zur Frage

Wird die Zieladresse beim ESTA-Antrag in den USA kontrolliert?

Wenn man die Zieladresse in den USA nicht kennt, weil man erst vor Ort ein Hotel suchen möchte, kann man dann eine beliebige Hoteladresse im ESTA-Antrag eingeben? Oder werden die Angaben überprüft und es droht Ärger, falls das nicht stimmt?

...zur Frage

Arbeitgeber gewechselt?

Hallo,

letztes Jahr war ich in den USA und habe dort ein ESTA beantragt und erhalten. Nun fliege ich wieder in die USA, jedoch habe ich meinen Arbeitgeber gewechselt.

Wie kann ich im ESTA Antrag den Arbeitgeber ändern?

Kann leider nur meine E-Mail und den Aufenthaltsort in den USA ändern, bei "Antrag aktualisieren", aber leider nicht den Arbeitgeber.

Was tun?

...zur Frage

Besuch nach Kanada von der USA aus.

Hallo, ende September besuche ich meine Freundin in Seattle (Washington). Geplant war auch ein Wochenende in Vancouver, was halt in Kanada liegt. Ein Esta Visum für die USA habe ich, die gute Frau im Reisebüro konnte mir leider nur sagen, dass ich kein Visum für Kanada bräuchte, falls ich direkt von Deutschland nach Kanada reisen würde. Aber sie meinte es könne anders sein, falls ich von der USA aus reise. Vielen dank im vorraus, gruß Kevin

...zur Frage

Flug: Frankfurt - New York (2 Tage) - Mexiko und zurück; Visum oder ESTA?

Wir fliegen demnächst nach Mexiko. In New York machen wir einen 2-Tage-Stopp und fliegen dann weiter nach Mexiko City. Die Lufthansa sagt wir brauchen nur das ESTA. Allerdings ist sich da nicht mal die Visa-Behörde und die Amerikanische Botschaft sicher. Denn im Wortlaut heißt es dazu: "Sie können ohne ein Visum in die Vereinigten Staaten reisen oder das Land zur Durchreise nutzen, wenn Sie: Im Besitz eines Rückflug- oder eines weiterführenden Tickets sind (weiterführende Tickets dürfen nicht in Kanada, Mexico oder der Karibik enden)." Das bedeutet nach meinem Verständnis, wir benötigen ein Visum. Wer kann dazu etwas sagen?

...zur Frage

Einreisebestimmungen für USA

Hallo, Ich fliege in September 2013 nach Miami und habe zur Einreise in die USA den ESTA Antrag gestellt. In meinem Pass ist Vorname mit einem Apostroph ausgefüllt. Mein Vorname ist André, aber beim ESTA Antrag darf ich den Namen nur mit einem "e", ohne Apostropf angeben. Ich habe auch im Fludticket den Vornamen ohne Apostroph stehen. Kann ich jetzt Proplem bei der Einreise haben, wenn die Passangeben nicht mit den ESTA Antrag übereinstimmen? Grüße Andre

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?