Visum für Tagesausflug von Finnland nach St. Petersburg möglich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundsätzlich ist St. Petersburg als russische Stadt nur mit Visum incl. Nachweis einer Krankenversicherung besuchbar. Hier verlangen die Russen übrigens genau das, was wir auch umgekehrt für Schengen-Visa verlangen (nur ohne Fingerabdrücke).

Für Kreuzfahrten gibt es aber beispielsweise bis zu einen 72-stündigen Aufenthalt Ausnahmen. Wie reist Ihr an? Schiff, Bahn, PKW? Selbstverständlich sind Individualreisen nach Russland möglich. Auch ein Hotel könnte "einladen".

In jedem Falle empfiehlt es sich, bei einem Visazentrum nachzufragen (google mal z.B. VHS Visa Handling Center Russland entsprechend Deiner Region). Die antworten in der Regel sehr schnell und zuverlässig auf Mails.

Je nachdem, wie weit der Westen seinen kalten Krieg gegen Russland noch eskalieren lässt kann sich natürlich auch täglich was ändern.

LG und viel Spaß im schönen Petersburg. Meine Lieblingskneipe dort ist übrigens "Der Idiot" (nicht wegen mir sondern wegen Dostojewski) ;)

Vielen Dank für die Antwort. Da muss ich mal beim Visa-Zentrum nachfragen. Als Deutscher von Finnland aus einzureisen scheint ein besonderer Umstand zu sein. Aber vielleicht gibt es ja in Helsinki auch einen Vorort-Reiseveranstalter, der organisierte Tagesausflüge nach St.Petersburg anbietet. Das könnte eine Alternative sein.

1

Evtl. eine gute Idee.. Kann ich nichts dazu sagen, zumal ich für Russland immer 2-Jahres-Visa habe... Mit Eurer Nationalität hat das "Problem" aber nichts zu tun...

Trifft genauso andere Staatsbürger... Dessen ungeachtet ist aber ein Tag sicher zu kurz, wenn Ihr mehr als eine Blitzlichtaufnahme der tollen Stadt und zum Beispiel noch raus zu den Schlössern wollt.

Zwei Übernachtungen würde ich in jedem Fall empfehlen... Oder eben mal ne separate Reise nach St. Petersburg.. LG

1

Was möchtest Du wissen?