Visum für Peru?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, das ganze hat sich nungeaendert. Wenn Ihr am Flughafen einreist, bittet den Beamten fuer 183 Tage. Seit nett, denn es liegt in der Entscheidung des Beamten das Euch auch zu geben. Nach 6 Monaten muesst Ihr ausreisen, koennt aber gleich wieder einreisen, nach ein paar Tagen und bekommt wieder die 183 tage. Es leben hier in peru einige schon seit jahren auf diese Weise.

Endlich mal eine kompetente Antwort, von jemandem, der es offensichtlich weiss und nicht nur goggelt. Danke, das gibt mir Hoffnung für meine Frage(n). Hatte schon Bedenken, es ginge hier nur ums Goggle-Links posten und Punkte sammeln.

0
@consultant

Wenn Du noch mehr Infos ueber Peru brauchst, schreibe mir. Ich lebe hier seit einigen Jahren;-).

0

Hallo Dirk, Deutsche die sich länger als 3 Monate als Tourist in Peru aufhalten möchten, können ihren Aufenthalt vor Ort bei der peruanischen Einwanderungsbehörde gebührenpflichtig verlängern. Das Visum ist zweimal für einen weiteren Monat auf Antrag bei der Einwanderungsbehörde des Innenministeriums (Ministerio del Interior, Dirección General de Migraciones y Naturalización) gegen Zahlung einer Gebühr (20,00 US$) verlängerbar, so dass man sich gegebenenfalls fast 5 Monate in Peru aufhalten kann - allerdings ausschließlich besuchsweise bzw. zu touristischen Zwecken. Quelle: http://www.derreisefuehrer.com/country/224/passport_visa/S%FCdamerika/Peru.html

Heute habe ich Kontakt mit dem Innenministerium in Lima aufgenommen die mir erklärten, dass es eine gebührenpflichtige Verlängerung seit einem Jahr nicht mehr gibt. Es besteht aber die Möglichkeit, bei erneuter Einreise für 183 Tage eine Einreisegenehmigung zu bekommen.

0

hallo. du darfst dich ab sofort als tourist bis 183 tage in peru aufhalten. wenn du mit dem flugzeug einreist erhältst du dieses papier vom flugpersonal. dort trägst du einfach die dauer deines aufenthaltes ein. und immer dran denken. du reistnur als tourist ein, wenn sie dich bei der passkontrolle fragen sollten. und noch ein kleiner tip: solltest du die maximale aufenthatsdauer von 183 tagen überschreiten, zahlst du bei der ausreise pro mehrtag 1 dollar strafe. ist mir auch passiert letztes jahr.

Wenn du für ein paar Tage in ein Nachbarland ausreist, zum Beispiel nach Bolivien, bekommst du normalerweise erneut 90 Tage. Es kann dann sein, dass du Fragen beantworten musst, warum du so lange in Peru bleiben willst, aber dann sagst du einfach ganz charmant, dass dir das Land so gut gefällt, dann ist das kein Problem;-) Wichtig ist, dass du nicht arbeitest, auch nicht ehrenamtlich, dafür musst du dich an die zuständigen Behörden wenden, wie dir schon RucksackMam oben erklärt hat. Aber als Tourist, würde ich einfach aus-und wieder einreisen, so siehst du auch was von anderen Ländern und musst nicht für die Aufenthaltsgenehmigung zahlen.

hallo, nu hab ich auch ne frage und zwar ist bei mir das problem das ich mein flug letzte woche gebucht, 2wochen peru, nun hat sich aber ergeben das ich die kompletten 183tage bleiben kann! kann ich das also trotz rückflug bei der einreise 183tage angeben oder muss ich nach 2wochen wieder zurück??? ändern kann ich bei meinem ticket leider nichts mehr da es ein sondertarif war... ich hoffe ihr könnt mir helfen!!! danke Bianca

Habe ich auch gemacht, bin eingereist für 2 Wochen und 6 Monate geblieben. Nur bei der Einreise darauf achten, dass 183 Tage eingetragen werden.

0
@walterdealeman

..wenn du länger bleibst, würde ich mich freuen, wenn wir mal in Miraflores zusammen einen Kaffee trinken könnten. Viele Grüße aus Lima. Wann kommst du denn?

0

Was möchtest Du wissen?