Visum für Mosambik?

2 Antworten

Ich hab mir das Visum damals auch an der Grenze geholt. Weiß gar nicht ob das anders geht... Bin allerdings von Südafrika aus eingereist. Die Grenze selbst ist der Horror. Abgesehen davon, dass das Visum einigermaßen teuer ist, steht man relativ lange in der Schlange. Und das ist nicht gerade ein Vergnügen. Erfahrungsgemäß lässt sich in Mosambik aber im Gegensatz zu Südafrika alles mit Geld regeln. So blöd das klingt. Also Ausreisedokumente brauchst du soweit ich weiß daher nicht. Solltest jedoch die Zeit (30 Tage?) nicht überschreiten. Sonst wirds wieder teuer.

Das Visum bekommst Du vor Ort an der Grenz-Uebertrittsstelle (kleine Holzhäuschen). Du musst genau sagen können, wie lange Du in Mosambik verweilen wirst und demensprechend ein Visum für die Ein- und die Rückreise verlangen, wenn Du möglicherweise wieder durch Mosambik durch musst. Sonst brauchst Du zwei Mal ein Visum und musst dementsprechend zweimal den vollen Preis bezahlen. Letztes Jahr waren das noch US$35.-- pro EInreise. Das Schlangestehen ist auch nicht unbedingt lustig.Wenn Du einreist und am gleichen Tag Mosambik wieder verlässt, reicht ein Eintagesvisum. Muss dazu aber sagen, dass ich die Grenze mit einem Bus und anderen Touristen passiert habe.

Du brauchst für das Visum zwei leere, nebeneinander liegende Seiten in Deinem Pass.

0

Was möchtest Du wissen?