Visum für Kinder aufpassen!!!

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r 87nb87,

herzlich Willkommen bei reisefrage.net! reisefrage.net ist eine Ratgeberplattform zum Thema Reisen, wenn Du Rat dazu suchst, dann bist du hier richtig. Deine Frage geht schon über das Thema hinaus, denn hier kann dir keiner eine rechtsverbindliche Auskunft geben.

Herzliche Grüsse

Lena vom reisefrage.net-Support

2 Antworten

Versuchen darfst du das, aber es wird wohl nicht klappen! Denn du musst für alle Kosten allein aufkommen: Verpflegung, Unterkunft, Krankenkasse usw. Sie wird kaum ein Visum und schon gar keine dauernde Aufenthaltgenehmigung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 87nb87
25.01.2012, 15:53

Ich würde ja dann für die Kosten aufkommen. Blöd wäre es halt immer ein turisten Visum für 3 monate zu beantragen. Sie müsste ja dann wieder zurück und bis ich das genemigt wird dauert es ja auch ne Ewigkeit. Dachte nur das es villeicht möglich sei.

0

es wäre ja im grunde ein turisten visum, dann hätte es ja mit dem thema zutun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?