Versicherung für Besuch aus Brasilien

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi

ich habe das mit Besuchern aus Brasilien auch schon erlebt und mich selbst um deren Versicherung gekümmert. Bin dann hierauf gestoßen: http://www.bernhard-reise.com/de/au-pair-sprachreisende-gaeste-worktravel/auslaendische-gaeste-in-deutschland.html

Ansonsten müsste es aber auch von Brasilien aus möglich sein sich zu versichern (ist halt eine Geldfrage) und die Kommunikation ist manchmal ein bisschen problematisch in diesem Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informationen zu dieser Art von Krankenversicherung - Versicherungsbedingungen, Versicherungsumfang, Preise - finden sich im Internet unter dem Stichwort "Incoming Versicherung". Der Nachweis einer solchen Versicherung ist in der Regel auch notwendig, um ein Visum für die Einreise nach Deutschland zu bekommen.

Ein Anbieter ist die ADAC Versicherung. Man kann die Versicherung dort auch abschließen, wenn man kein Mitglied des Automobilclubs ist. Man kann eine Vertragslaufzeit wählen, die sich an der voraussichtlichen Aufenthaltsdauer orientiert. Achtung: Es gibt Leistungsabsschlüsse, z.B. für bereits bestehenden oder absehbaren Behandlungsbedarf. Die Informationen auf der entsprechenden Homepage und in der bei Vertragsabschluss ausgehändigten Broschüre sind meines Erachtens gut verständlich. Man kann die Versicherung in jeder Geschäftsstelle des ADAC abschließen, und die gibt es ja in nahezu jeder Stadt.

Praktische Erfahrungen für den Leistungsfall habe ich nicht. Meine Besucher mussten die Versicherung nicht in Anspruch nehmen.

Also - am besten gesund bleiben!

Gruß Kraichgaunerin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?