Verreisen und Fernstudium

5 Antworten

Also ich finde auch, dass ist abhängig von einem selber. Ob man selbst diese Disziplin hat. Aber wer die Disziplin für ein Fernstudium hat, sollte dies genauso an einem anderen Ort haben. Letztendlich kann ohne Disziplin jeder einzelne Ort eine Ablenkung sein. Selbst zu Hause. Wenn man z.B. denkt ach ich schau kurz TV, oder mach das und das.. Da ist es egal ob du zu Hause bist ( wo dich übrigens auch Freunde anrufen können und dich anrufen können, dass du rauskommst) oder irgendwo im Ausland bist :)

Hallo, tolle Idee!! Ich habe an der FU Hagen BWL studiert und parallel eine Ausbildung gemacht. Mit meinen Kollegen aus der Ausbildung bin ich während der Freistellungszeiten sehr viel gereist und wir haben IMMER die Unisachen dabei gehabt und gelernt. Allerdings waren wir dann mindestens zu zweit. Das hat immer super geklappt - eine Einheit Strand und Kurseinheit lesen, sich gegenseitig abfragen, auch mal eine Einsendearbeit schreiben.

Wenn Du vor allem eine längere Zeit in Spanien bist, wirst Du sicher nicht dauernd das Gefühl haben, etwas zu verpassen. Nimm Dir einfach feste Zeit pro Tag vor, das klappt sicher, wenn es bisher auch geklappt hat.

Genau für sowas ist doch ein Fernstudium gut!! Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg und genieß die Zeit, die Du nicht in einem Hörsaal verbringen musst! Du wirst später sicher oft daran zurückdenken (witzigerweise arbeit ich jetzt auch im Controlling:-))

Viele Grüße!

Entweder hat man die Disziplin oder man hat sie nicht. Dann ist der Ort eigentlich egal.

Ich bin schon nach Spanien gefahren, um intensivere Sprachkurse zu machen und hatte kein Problem damit, dann natürlich auch am Strand oder am Pool für den jeweils nächsten Tag die Vokabeln zu pauken und die "Hausaufgaben" zu machen.

Und man wurde dabei sogar noch gut gebräunt...Die Ablenkung war für mich dabei sogar geringer als zu Hause, wo permanent das Telefon klingelt, die Katze Hunger hat oder sonst jemand per Mail oder Post was will.

Insofern kann ich nur sagen: Kein Problem, wenn Du nicht Tag und Nacht Party machst.

Sollte man vor einem einwöchigen Skiurlaub als Fahranfänger ein oder zwei Tage vorher trainieren?

Mein Bruder fährt mit einem Freund in den Skiurlaub. Der Kumpel ist Fahranfänger und überlegt vorher ein oder zwei Mal ins Sauerland zu fahren, um die ersten Übungen auf den Skiern zu unternehmen. Sein Gedanke: Wenn die sich im Urlaubsort einen Skipass für die gesamte Woche holen, dann will er nicht zwei Tage mit dem Lernen verbingen. Ist sein Gedanke richtig der sieht er das falsch? Ich kann dazu nichts sagen, weil ich kein Skifahrer bin.

...zur Frage

Was habt ihr im Urlaub gemacht?

Wollte euch mal gerne fragen, was ihr bisher so im Urlaub gemacht habt ? Welche Erlebnisse gab es da und was könnt ihr für eine Familie empfehlen ?

Es ist so, dass wir als Familie gerne einen schönen Urlaub machen möchten. Wir sind noch am planen und wissen gar nicht wohin oder was :/ Um uns einige Ideen zu holen, dachte ich, dass ich einfach mal bei euch frage.

Wenn ihr also mal zufällig eine Empfehlung habt, dann würde ich mich freuen wenn ihr kurz mal schreiben würdet :)

...zur Frage

Studieren in Kanada?

ÜIrgendwie steht überall im Internet etwas anderes...ich bin mir jetzt nicht sicher, wie viel ein Studium (BWL oder irgendwas mit Sprachen) in Kanada kostet...klar, es hängt vom Studiengang, der Uni und der Provinz ab und keiner kann es hier genau sagen. Aber wie hoch sind die Studiengebühren pro Studienjahr denn so im Durchschnitt? Eine Tendenz gibt es doch bestimmt. Sind es vielleicht umgerechnet so 6000€ - 10000€?

...Und die wahrscheinlich wichtigste Frage für mich: Würde es mir einen großen Vorteil bringen, wenn ich nach Kanada auswandern möchte und dort studiert hätte? Oder wäre ich auf gleicher Stufe mit anderen Visa-Bewerbern, die in Deutschland studiert haben?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?