Verkehrsbestimmung in Italien für Mopedfahrer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiss nur sicher, dass Mopedfahrer ganztag mit Licht fahren müssen,. Da sich die Verkehrsregeln in Italien praktisch täglich ändern, würde ich mich direkt an der Grenze vom Zöllner eine 2012 Verkehrsinfo-Liste geben lassen, dass Du weisst, was das mit den "Punkten" und den Tempolimiten für Mopeds auf sich hat. Schau mal da rein:: http://www.italianita.de/files/neu_in_italien.htm

du kannst dich auh beim adac erkundigen, welche aktuellen vorschriften und regelungen es für mopedführer gibt.

In Italien sind ausschliesslich Motorradhelme mit ECI-Zulassung erlaubt, was ja in Deutschland nicht der Fall ist, und das entsprechende "Label" muss auch (noch) am oder im Helm vorhanden sein.

Fehlt die Kennzeichnung, wird Dir bei einer Kontrolle zumindest die Weiterfahrt untersagt und wenn die Jungs gerade schlechte Laune haben, dann wird das Moped beschlagnahmt und für zwei Monate einbehalten und Du fährst per Bahn nach Hause.

Du solltest vielleicht etwas genauer in Deiner Fragestellung werden, wenn Du tatsächlich eine Antwort möchtest. Also in Italien muss man einen Motorhelm tragen und der muss ECE 22 genehmigt sein. Verstehst Du das? Hilft es Dir weiter? So wie ich es weiss ist es in Deutschland auch so: Amtlich genehmigt sind Schutzhelme, die entsprechend der ECE-Regelung Nr. 22 (BGBl. 1984 II S. 746, mit weiteren Änderungen) gebaut, geprüft, genehmigt und mit dem nach der ECE-Regelung Nr. 22 vorgeschriebenen Genehmigungskennzeichen gekennzeichnet sind.

Was möchtest Du wissen?