Verkehr in San Francisco, USA?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Verkehr in S.F. ist wirklich ganz normal. Aber es sind fast alles Einbahnstraßen und man sollte schon die Berganfahrt beherrschen :-) Was ja aber mit den Automatikgetrieben kein großes Problem sein sollte. Das größte Problem sehe ich eher bei den Parkplätzen. Am Straßenrand gibt es so gut wie keine. Und die Parkhäuser kosten am Tag ca. 30$. Solltet ihr also eine Rundreise machen wollen, empfehle ich diese in S.F. zu starten und erst ein Auto zu mieten wenn ihr zum nächsten Ziel fahrt. Dann spart ihr euch 2 o. 3 Tage Miete fürs Auto selbst und noch mal pro Tag die Parkplatzgebühren. Öffentliche Verkehrsmittel sind da echt besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verkehr ist ganz okay. Für amerikanische Verhältnisse ist es ein bisschen eng, aber als Europäer ist es kein Problem. Nur die Einbahnstraßen sind lästig.

Schau mal, hier hat jemand ein Video zur Westküste hochgeladen, das sieht schön aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch ich würde dir raten , in San Francisco auf das Auto zu verzichten

Erkundigt die Stadt lieber zu Fuß und mit den Cable Cars . Allein wg. Ihnen lohnt sich schon der Besuch der Stadt Eine Fahrt ist Abenteuer pur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den USA habe ich (mit der Ausnahme New York) den Verkehr nie als chaotisch empfunden. Kein Vergleich zu Städten in Südeuropa. Ein sehr angenehmes Fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In San Francisco wird sehr diszipliniert gefahren und du wirst als Europaeer dort keine Schwierigkeiten haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?