Verhaltensregeln in Bolivien?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gäbe noch so einiges zu sagen, z.B. "Wie gehe ich mit Betteln/Kinderarbeit um". Das ist in Bolivien ein extremes Problem, Tipps möchte ich hierzu nicht geben, die Meinungen gehen zu sehr auseinander (vgl. "South American Handbook" bzw. "Bolivian Handbook", gleichzeitig Reiseführerempfehlung, bitte englische Version verwenden).

Ganz wichtig: Bitte den hierzulande nicht belasteten Begriff "Indio" (für "Indianer") vor Reiseantritt aus dem Vokabular streichen. In den Andenländern ist dies eine rassistische Beleidigung (in Brasilien offensichtlich nicht). Indianer sind in Bolivien entweder "Indígenas" oder "Campesinos" (=Bauern), diese Begriffe werden nicht negativ interpretiert.

Wie soll man mit Einheimischen umgehen? Höflich und Rücksichtsvoll natürlich!

Ich schließe mich Revolera an, dieses Verhalten sollte nicht nur in Bolivien, sondern weltweit selbstverständlich sein. Zum Thema Trinkgeld, wenn nicht schon "incl. 10 % servicios" (Trinkgeldpauschale) auf der Rechnung steht,zwischen 5-10%. Auch ein "Guide" freut sich über angemessenes Trinkgeld, hängt natürlich von der Dauer seiner Dienstleistung und Deiner Zufriedenheit ab.

Was möchtest Du wissen?