Venezuela als Reiseziel zu gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein - in diesem Fall ist inzwischen wohl das ganze Land betroffen! Die Kriminaltät dort macht selbst den Einheimischen mehr und mehr zu schaffen! Auch das Auswärtige Amt spricht eindeutige Reisewarnungen aus http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/VenezuelaSicherheit.html Das ist zwar manchmal sehr vorsichtig, aber in diesem Fall scheint es wohl zu stimmen!

Ich verstehe aber nicht, warum es denn unbedingt dieses Land sein muß, wo es doch in Süd- und Mittelamerika soviele andere Länder gibt, in denen man gefahrlos oder zumindest relativ gefahrlos reisen kann! Und zu entdecken gibt es dort auf jeden Fall mindestens soviel, wenn nicht gar deutlich mehr als in Venezuela!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen in dieses Land. Ich würde es nicht riskieren dort hin zu fahren. Wenn dir etwas passieren würde, kommt auch keine Versicherung dafür auf. Sondern auch nur zu teilen, weil du aktuellen Warnungen nicht gefolgt bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi, kann meinen vorrednern nur recht geben. ich habe jahrelang im witner dort touren geführt, habe freunde. leider betrete ich das land auch nicht mehr, da ein elben dort nichts wert ist!! du wirst f.deine ausgelatschten schuhe erschossen. und: die gewaltbereitschaft ist soooo hoch u ganz anders als bei uns. dort wird erst geschossen (auch v kids, die auf drogen sind u nicht mal wissen was sie tun) und dann genommen, nie gefragt.... es ist ein dram was sich in diesem landschaftlich traumhaften! u vilefältigstem land d. kontinents! abspielt. früher konnte man nicht nach kolumbien, jezt ganz toll u m der üblichen vorsicht gut zu bereisen. was speziell wolltet ihr denn sehen? ich kenn auch ganz zentral u südamerika gut..... vlg t. ach ja. die meisten mit bildung und die es sich leisten können gehen weg von venezuela, ganze sippen. ich sehe es auch an meinen bekannten. ein anderer, ein arzt, ein chavez anhänger leider bleibt. er arbeitet in DREI kliniken, weil das gehalt v staatlichen krankenhaus nicht kommt, od. monate später, aber die kinder müssen essen... d. land könnte autark sein, es hat alles! öl, gold, bodenschätze u alle klimazonen f. anbau v trop. früchten bis reis, u kartoffeln, einfahc alles da. aber immer mehr runtergewirtschaftet u durch u durch korrupt. auch polizei u militär selbst, natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Venezuela ist ein wunderschönes Land und mit einem erfahrenen Reiseführer ist ein Urlaub in Venezuela auch kein Problem. Man muss halt gewisse Sicherheitstipps beachten, aber dies muss man auch in vielen europäischen Ländern.

Venezuela bietet dem Reisenden sehr viel. Wunderschöne Landschaften, traumhafte Wasserfälle und vieles mehr. Wir haben zum Beispiel eine Roraima Besteigung gemacht. Hier findest du einige Informationen dazu:

http://www.venezuelanature.de/mehrtagestouren/6-tage-roraima/index.html

Mit freundlichen Grüßen Hannes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich habe Südamerika fast flächendeckend bereist und dort länger gelebt und gearbeitet. Nichts liegt mir ferner als ein ganzes Land über einen Kamm zu scheren.

Venezuela ist allerdings nach meiner Erfahrung flächendeckend gefährlich bis höchst gefährlich.

Natürlich gibt es Reiseanbieter, die standhaft etwas anderes behaupten- warum wohl...?

Es gibt andere Länder, die ebenfalls wunderschön sind und das bei einem wesentlich geringeren Risiko.

Den AA Link hat Roetli ja schon gepostet.

Lg

P.S. Gilt leider auch für die Karibikinseln.

PPS: Vorläufig schade um das schöne Reiseziel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?