Venedig, von Ghioggia aus

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

als wir vor einiger Zeit ein paar Tage in Chioggia verbrachten, fuhren wir von der Brücke, die zur Altstadt führt, mit einem Ausflugsboot nach Venedig. Es hielt in der Nähe des Markusplatzes. Und dort wurden wir am späten Nachmittag wieder abgeholt.

Alles völlig problemlos - ohne Umsteigen, Busfahren oder sonstigem Umstand ...

Übrigens ist Chioggia auch sehr schön. Nicht umsonst heißt es "Klein Venedig".

absolut richtig, RomyO - von der Isola dell Unione in Chioggia fährt man per Vaporetto in ca. 90 Min. nach Venezia, die Frage, denke ich, ist nur - weshalb der Umweg /von Comacchio über Chioggia?

1
@tintoretto

Ich habe jetzt erst mal geschaut, wo Comacchio überhaupt liegt ;-)

Vielleicht möchte die Familie einen Bootsausflug unternehmen und diesen mit Chioggia kombinieren. Oder Fauli ist ohne Auto unterwegs.

0
@RomyO

wird zu fuss aber ein mächtiger Weg..... mich hat ja nur der Ausdruck "Ghioggia " fasziniert, denn der war mal tatsächlich "aktuell" - allerdings nur im wirklichen Dialekt....

http://youtu.be/EwvENs8tD0w

seit den seligen Zeiten eines Carlo Goldoni ist es schon "Chioggia" - allerdings in der venezianischen Aussprache... "Ciozzia".... die ZZ ein wenig englisch angehauchterweise "th" gelispelt.....

Generell gesehen, RomyO - absolut einen DH wert!

0
@tintoretto

warum Umweg? - Weil wir Urlaub in Lido di Spina bei Comacchio (ca. 60 km südlich von Chioggia an der Küste) machen und uns empfohlen wurde von Chioggia aus nach Venedig überzusetzen, da man mehr von der Lagunenlandschaft sieht.

0

Hallo RomyO und Danke für deine Antwort auf die ich eine weitere Frage habe. Als Du das Ausflugsboot von Chioggia gebucht hast, war in dem Preis auch die Vaporetti innerhalb von Venedig mit dabei? Weißt Du noch so ungefähr den Preis? Weil wir auch in Venedig eine kleine Tour machen wollten. Gib mir bitte Bescheid. Danke!

0
@Fauli

Hallo Fauli,

die Vaporetti hatten wir nicht dabei. Wir laufen sehr gerne und es lohnt sich wirklich, durch die Gassen zu schlendern.

Was das Boot gekostet hat, weiß ich leider nicht mehr. Wir hatten auch nicht vorher gebucht, sondern liefen einfach zur Brücke und sind in eines der Boote gestiegen. Es ging allerdings schon recht früh - so gegen 9 Uhr - los. Zwischen 17 und 18 Uhr fand die Rückfahrt statt.

Die Fahrt durch die Lagune war übrigens wirklich sehr schön.

0
@Fauli

darf ich auf meinen Kommentar weisen, und: nein, die Vaporetti innerhalb von Venedig haben andere Preise als die Fähre nach Chioggia! (Fahrzeit ca. 1,5 Std.)

LG

0

Was möchtest Du wissen?