Uyuni: wieviele Tage?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen die Tour von Uyuni nach San Pedro de Atacama zu machen. Die Strecke durch die Atacama-Wüste ist einfach gigantisch. Auf dieser Tour siehst Du fast alles, was auch Seehund schon aufgezählt hat: den Salar de Uyuni, den Eisenbahnfriedhof, Laguna colorada und die ganzen anderen Lagunen, Geysire und heiße Quellen usw. Die Landschaft ist wirklich surrealistisch. Hier habe ich mal ein paar Fotos eingestellt: http://www.reisefrage.net/frage/atacamawueste-und-dann

Die Tour dauert 3 Tage. Wenn Du nicht in San Pedro de Atacama bleiben, sondern wieder zurück nach Uyuni willst, musst Du 4 Tage einrechnen. Aber diese Tour solltest Du auf jeden Fall machen.

Leider weiß ich nicht mehr, wie unser Veranstalter damals hieß. Der war aber auch nur okay und nicht der Brüller. Am besten fragst Du ein paar Touristen vor Ort, welcher Veranstalter aktuell empfehlenswert ist.

Das kommt natürlich auf die individuellen Interessen an. Uyuni selbst bietet nicht viel (ausser eben zivilisatorischen Basisfunktionen) zu bieten. Südlich von Uyuni findet sich ein Dampflockfriedhof, besonders morgens/abends eine tolle Fotolocation. In der Umgebung von Uyuni habe ich regelmäßig Vicunas beobachtet, das wäre, zusammen mit dem Eisenbahnfriedhof, schon ein guter halber Tag. Sehenswert ist auch die Salzgewinnung bei Colchane am Ufer des Salars (Salzsees). Ein "Muss" ist die "Isla del Pescado" die nach einer eindrucksvollen Fahrt von Colchane aus erreicht werden kann (In Regenzeit zeitweise problematisch). Auch das Intersalargebirge weiter nördlich u. der Salar de Coipasa sind absolut sehenswert. Im Süden wäre dann der Sur Lipez mit der tollen Laguna Colorada, Laguna verde, Geysieren und einer fast ausserirdischen Wüstenlandschaft. Eine Tour in den Lipez nimmt aber mehrere Tage in Anspruch. Einen Veranstalter kann ich nicht empfehlen, wir waren selbstorganisiert unterwegs.

Was möchtest Du wissen?