USA Rundtripp - Kosten, Zeitkalkulation

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nur am Rande - Dir ist klar, daß 4200 Meilen etwa 7000 km sind? Da finde ich "2,5 Tage reine Fahrzeit" schon einigermaßen ambitioniert...

Das mit dem Auto könnte sehr teuer werden, da Ihr doch einige Bundesstaaten durchreisen wollt! Klärt erst einmal, ob Ihr überhaupt eine Autovermietung findet, die so eine ausgedehnte (oneway)Tour überhaupt genehmigt - Aufschläge hin oder her! Auch ist nicht sicher, daß Ihr überhaupt mit 21 einen Mietwagen, geschweige denn für so eine Tour bekommt - meist geht das erst mt 23 oder gar 25!

Ich weiß ja nicht, warum Ihr gerade diese Route gewählt habt - so richtig viel Spezielles seht Ihr ja dabei nicht von den Staaten! Oder geht es Euch nur um möglichst viele Kilometer???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von USAPATRIOT
13.05.2013, 10:06

Hallo Roetli

Erstmals vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mal im I-Net diverse Autovermietungen gecheckt und den Abholort des Autos auf Austin gesetz und den Abgabeort auf LA, also ist davon auszugehen, dass wir durch mehrere Bundesstaaten fahren. Ich habe mich selber und meinen Kollegen als Fahrer unter 21 angegeben was einfach eine zusätzliche Gebühr mit sich trägt. Der Mietwagen für 6 Wochen ist ca. 4000$ also gut 3000€ und damit schon relativ teuer.

Uns geht es natürlich nicht darum möglichst viele Kilometer zu machen, wir wollen einfach etwas vom Land sehen. Austin Texas gibt es diverse Sachen die wir uns anschauen möchten, in Memphis ist Graceland welches Sehenswert ist, Michigan habe ich gehört muss von der Natur sehr schön sein, Las Vegas, LA und San Francisco ist klar warum wir das sehen wollen!

Ich finde desweiteren die Route relativ schön, man kommt auch an Chicago, den Berglandschaften von Colorado etc. vorbei.

Falls Du einen besseren oder sonst tollen Vorschlag hättest bin ich natürlich offen und froh darüber :)

Liebe Grüsse

0

Na ja. Auch mit Eurem teuren Mietwagen kommt Ihr mit 11.000,--- pro Person (!) für 6 Wochen locker hin (habt Ihr im Lotto gewonnen?) und könnt in Las Vegas sogar noch etwas zocken. Ein solches Budget habe ich mir noch nie genehmigt ;)

Dessen ungeachtet wundert mich wie Roetli die Wahl Eurer Route. Ein "Rundtrip" ist es im Gegensatz zu Eurer Frage schon mal nicht. Und dessen ungeachtet könnte man fürs Geld auf anderer Strecke mehr interessante USA bekommen.

Und auf jeden Fall würde ich in den landschaftlich reizvolleren Gebieten auch Camping einplanen. Dann habt Ihr (ohne Zocken in Las Vegas) für den nächsten Trip sogar noch etwas Geld übrig ;),

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von USAPATRIOT
14.05.2013, 13:18

Leider haben wir bisher noch nicht im Lotto gewonnen :-P Da dies aber einer unser grössten Träume ist, haben wir lange dafür gespart und gearbeitet ;)

Was wäre denn dein Routenvorschlag?

Vielen Dank für deine Antwort und liebe Grüsse!

0

Was möchtest Du wissen?