USA Reise - zuerst Transit nach Mexiko danach USA 90 Tage

1 Antwort

Aufenthalt in Mexiko unterbricht die 90-Tage-Frist nicht. Mithin: Bei Zwischenlandung auf der Hinreise benötigst Du für diese Reisepläne ein Visum, da die Zwischenlandung immer mit Einreise verbunden ist. Die USA kennen keine Transiträume.

Neben Visum hast Du folgende Alternativen:

  • Hinreise nicht über USA, sondern beispielsweise über Kanada

  • Aufenthalt in einem weiteren mittelamerikanischen Land, z.B. Guatemala. Das würde die 90-Tage-Frist der USA unterbrechen.

2

Danke für deine Antwort!

Ja, ich denke da muss ich auf eine alternative zugreifen...

Ich werde mich mal umsehen, von wo aus ich direkt fliegen könnte, habe gesehen dass von Düsseldorf oder Frankfurt direkt flüge existieren... Ich bevorzuge jedoch aus der Schweiz zu fliegen, werde mich da wohl ein bisschen informieren müssen!

0

mit ESTA in die USA - danach Südamerika - danach Hawaii - Gültigkit?!?!

Hallo liebe Reisefreunde,

jetzt muss ich mich, nachdem meine Recherchen nix erbrachten, mich hoffnungsvoll an euch wenden.

und zwar folgender sachverhalt:

Ich werde vom 1.06. bis 29.06. in den USA sein, ESTA habe ich schon danach reise ich nach Ecuador und Peru - 30.06. bis eigentlich unbestimmt gern jedoch fliege ich nach ende Ecuador/Peru erst wieder nach LA um von dort aus nach Hawaii zu fliegen, bevor es weiter nach Australien geht. bei meiner akutellen zeitplanung sind ankuftstag USA und weiterglugtag Hawaii nach Australien genau 88 Tage, also in den 90 tagen drin, rein einfach gedacht.

Zählt das ESTA denn einmalig 90 Tage? oder immer 90Tage ab reinreise, 2Jahre lang?

Könnte ich also noch länger in Südamerika bleibem, was ich gern möchte, und kann dann trotzdem nach Hawaii weiter? Hawaii gehört ja zu den USA, gell?

ich würde mich sehr über hilfe freuen. DANKE!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?