USA-Einreise mit Laptop

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nanuk meint mit der "Schachtel" die Plastikwanne, in die man beim Sicherheitscheck vor dem Xray alles reinlegen muss, was man am Körper hat und Metall beinhaltet. Das geht dann am Förderband zum Durchleuchten. Nimm den Laptop raus, gib ihn eine eigene Wanne, alles andere, wie auch die Digi Cam kannst Du im Handgepäck lassen. Wenn Du durch bist, holst Du Deine Sachen am Ende des Förderbandes wieder ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nanuk 18.08.2012, 20:45

Richtig, Roobert, danke für die Korrektur. Ich lebe in der Schweiz, wir sagen der Wanne halt nur "Schachtel" :-) .

0

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten! :-)

@Nanuk: Die Minutenpreise liegen soweit ich weiß bei 39 ct/min. Um mal schnell einige Bilder hochzuladen oder etwas nachzuschauen in Ordnung für uns.

Noch eine Frage: Du sprichst von einer seperaten Schachtel für den Laptop. Ich möchte meine Digicam in der Laptoptasche unterbringen (In der Economy ist ja nur ein Handgepäckstück erlaubt). Gibt es dort noch besondere Vorschriften? (Habe leider keine Erfahrung, mein letzter Langstreckenflug war 2007 und ich war noch zu jung um mir über solche Sachen Gedanken zu machen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nanuk 18.08.2012, 20:43

Laptoptasche darf man nebst Handgepäck mitnehmen. Frauen haben ja auch eine zusätzliche Handtasche. Tut mir leid, mit der "Schachtel" meinte ich die Plastikwanne, in die man Jacke, Tasche, Gürtel etc. legen muss, wenn man durch die SIcherheitskontrolle geht.

Ich habe auf einem Schiff schon € 10 für 5 Minuten bezahlt - und die 5 Minuten sind schnell vorbei.

0
Andre14 18.08.2012, 20:49
@Nanuk

Achso, klar, die kenne ich ;-)


Na, das hört sich doch ganz gut an, ich werde mein Notebook dann wohl ohne Probleme mitnehmen.

Vielen Dank nochmals für die vielen hilfreichen Antworten!

0

Ich war mit meinem Laptop (und Handy) in New York und hatte keine Probleme, weder bei der EIn- noch bei der Ausreise.Der Laptop sollte aber im Handgepäck mitgenommen werden und gehört beim SIcherheitscheck in eine separate Schachtel. Denkt daran, dass WiFi (WLAN) auf den Kreufahrtschiffen extrem teuer ist und man oft keinen Empfang hat. Schaut mal unter zusätzliche Kosten in eurer Schiffs-Buchung (da wo die Trinkgeld-Weisungen sind), da ist meistens angegeben, wie sie berechnen (Minute/halbe Stunde etc.). Ihr könnt euch dann immer noch überlegen, ob ihr den Laptop mitnehmen wollt.

Ins Handgepäck gehören keine Nagelschere und keine Nähnadeln :-) nichts, was schneiden oder stechen könnte und kein Wasser oder grössere Flaschen Flüssigkeiten (zB. Parfum), Ansonsten ist es überall klar angeschrieben, was man im Handgepäck NICHT mitführen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann den bisherigen Antworten nur zustimmen. Wir sind 2010 zu fünft mit 4 Laptops in Los Angeles gelandet und für die Laptops hat sich niemand interessiert. Ein kurzes allgemeines Interview bei der Immigration, das war's.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin vor wenigen Tagen mit meinem LapTop aus den Staaten zurückgekommen - kein Problem .... ich hatte sogar die alte Rechnung mit, wollte man gar nicht sehen.... hatte meine Tasche dabei und machte aufmerksam, man sah ihn an (und ihm seine Jahre....) und die Sache war erledigt. Beim Zurückkommen ist alles noch weniger dramatisch, da du sicher keine amerikanische Tastatur hast (Y und Z vertauscht) und somit gleich sichtbar ist, dass du ihn höchstwahrscheinlich nicht in den Staaten gekauft hast. Mitnahme der Rechnung ist natürlich noch feiner, dann entgehst du allen Vermutungen.

Ansonsten gilt "das Übliche":

http://www.lufthansa.com/at/de/Handgepaeck

LG und gute Reise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?