USA 180 Tage - Ich habe den Rückflug nach 183 Tagen gebucht-geht das gut ??

3 Antworten

Ich fürchte die Airline wird bereits Dein Visum prüfen und Dich dann nicht mitnehmen. Das ist mir so bei Air Berlin passiert. Ich musste beim Zwischenstopp in Düsseldorf teuer umbuchen. Den Stress kannst Du dir vorstellen.

Air Berlin.....

Richtige Fluglinien wissen nicht, ob der Reisende seinen USA-Aufenthalt durch 10 Tage Costa Rica oder so unterbricht und damit die Aufenthaltsmöglichkeit in den USA verlängert.

0

Die Entscheidung über die Dauer des Aufenthalts trifft allein der Beamte der Immgration. Und zwar im freien Ermessen. Was im Stempel drinsteht, gilt. Mit Besuchervisum kann das bis zu einem halben Jahr (nicht nur 180 Tage) sein mit der Möglichkeit zu verlängern. Im visafreien Reiseverkehr (ESTA) gibts 90 Tage einfach.

Ungenehmigtes Überziehen geht, wie in den allermeisten Ländern auf dieser Welt, genau einmal gut. Wenn Du in den nächsten 10/15 Jahren nicht mehr die Absicht hast in die Staaten zu reisen, kannst es drauf ankommen lassen. Wenn doch, strikt keine Faxen.

Wie lange kann ich in den Vereinigten Staaten bleiben?

Die Gültigkeitsdauer eines Visums bezieht sich nur auf die Zeitspanne, während der der Visumsinhaber in die Vereinigten Staaten reisen und an der Grenze um Einreise ansuchen kann. Sie bestimmt nicht die Aufenthaltsdauer. Dies ist eine Angelegenheit, die von den Einwanderungsbehörden der USA an der Grenze entschieden wird. Wenn Sie, während Sie sich in den Vereinigten Staaten aufhalten, feststellen, dass Sie länger bleiben müssen als die ursprünglich bewilligte Zeitspanne, müssen Sie das nächstgelegene Büro des U.S. Citizenship and Immigration Services (USCIS) kontaktieren und um eine Verlängerung Ihres Aufenthalts ansuchen. Ausschließlich USCIS ist für diese Angelegenheiten zuständig. Es ist nicht möglich, Ihren Aufenthalt zu verlängern, wenn Sie im Rahmen des Visa Waiver Program visafrei eingereist sind.

http://german.germany.usembassy.gov/visa/niv/faq/#top

Was möchtest Du wissen?