US -besuchervisa abgelehnt ohne sich die Unterlagen durchgesehen zu haben!

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Sesil,

reisefrage.net ist eine reine Reise-Ratgeber-Plattform. Spezielle Fragen, wie deine, die Visa und Einreiseangelegenheiten betreffen, können dir auf einer Plattform wie reisefrage nur schwer beantwortet werden. Die Community besteht aus Laien und kann dir keine verbindlichen Ratschläge geben. In deinem Fall solltest du dich an die betreffende Botschaft oder auch an einen Anwalt wenden.

Vielen Dank für dein Verständnis! Liebe Grüße,

Anna vom reisefrage.net-Support

5 Antworten

Ohne dabei gewesen zu sein, können wir nicht beurteilen, wer sich hier wie und wo falsch oder beleidigend verhalten hat und ob überhaupt... Wenn die Polizei gerufen wurde, wird es sicher auch eine Vorgeschichte gegeben haben...

Aber gut, der Rest hört sich einfach so an, als ob dem Beamten (und so ein Interview ist tatsächlich ein normales Vorgehen und bringt oft mehr zutage als ein Blick in irgendwelche Unterlagen) nicht ausreichende "binding ties", also gute Gründe, die eine Bindung an und somit auch eine Rückkehrabsicht nach Deutschland belegen, vorlagen. Kein festes Arbeitsverhältnis zählt da nun mal ganz wesentlich dazu!

Letztlich geht es eben darum, dass deine Schwerster beweisen muss, dass sie nicht in den USA bleiben möchte, und das könnte, nachdem ja bereits abgelehnt wurde, ziemlich schwierig werden. Vielleicht findest du hier ein paar Tipps, ob und wie sie nun weiter vorgehen könnte; eine juristische Beratung seites eines Fachanwaltes wäre sicher auch nicht verkehrt: www.americandream.de/ablehnung-eines-us-visaantrags-12-02

in diesem Falle hätte es für eine Türkische Familie auch kein Visum nach Deutschland und für eine deutsche Familie kein Visum nach Russland gegeben.;-)

0

Es gibt einige Länder in die man nur rein kommt, wenn man eine gewisse Summe auf dem Konto hat. Dies betrifft vor allem Länder,die gerne von Asyl suchenden bereist werden. Daher ist die Einreise erschwert worden und leider ist das Recht auf der Seite von Immigration bzw Homeland Security.

Wieso leider? Würdest Du hier dafür aufkommen wollen?

LG

0

Hallo,

wieder eine beliebte Visafrage :-( Ich würde niemandem empfehlen, sich so zu verhalten, weil man nichts erzwingen kann- man verlängert nur Diskussionen, was den Beamten, egal in welchem (mir bekannten) Land so lange egal ist, bis sie die Sache eben beenden.

Visa sind eine "Kann-Bestimmung", deshalb gibt es sie. Mit Beleidigung hat das nichts zu tun, sondern mit den Tatsachen. Rechtsmittel sehe ich keine.

LG

Das sehe ich auch so : Verbale Auseinandersetzungen, die sich möglicherweise so ins"Dramatische"steigern,dass der Mann oder die Frau hinter dem Schreibtisch es für angezeigt hält ,sogar polizeiliche Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen,führen in jedweden Amtsstuben kaum zu dem vom Antragsteller gewünschten Erfolg.........

0
@annabel

....und es ist nicht gleich alles eine Beleidigung, man kann diesen Begriff auch mal in der Kiste lassen.

LG

0

Hallo,

künftig darauf achten das man immer extrem freundlich (so sind die Amerikaner)und höflich bleibt. Bei den Antworten zwar ehrlich aber immer darüber nachdenken was könnte sein wenn....heist wenn Ihr Mann nichts macht kann er auch Taxi fahren oder andreen Dingen nachgehen wie z.B. den Laden seines Bruders in der Türkei managen etc. da muß man einfach ein bschen Erfinderiscch sein...viel Glück beim nächsten mal. Gruß HG

Niemand hat ein RECHT auf Erteilung eines Visas, egal um welches Land es sich handelt.

Hinzu kommt, dass deine Schwester als tuerkischer Staatsbueger eine Antragstellung bei einem amerikanischem Konsulat in Deutschland stellte. Allen Antragstellern aus islamischen Laendern stehen die Amerikaner ohnhin sehr kritisch gegenueber. Wenn jetzt schon die Polizei geholt wurde, um sie vom Botschaftsgelaende zu entfernen, sehe ich kaum noch Chancen, dass sie ein Visum bekommt.

Das Geld fuer einen Anwalt kann sie sich sparen, denn wie gesagt: Du hast kein Recht auf Erteilung eines Visums.

Woher hast Du die Information, daß "die Amerikaner Antragstellern aus islamischen Ländern ohnehin sehr kritisch gegenüberstehen"?? Ich habe Freunde im Sultanat Oman, in Saudi-Arabien und Ägypten, die immer wieder ohne Probleme ein Visum für die Einreise bekommen!

0
@Roetli

Das Problem dürfte die "Pause" beim Laden sein.

LG

0

Was möchtest Du wissen?