Urlaubsort Frankreich

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

oben rechts in der Suchfunktion findest Du eine Menge Tipps unter dem Stichwort "Frankreich" oder "Südfrankreich" - auch von mir ;-)

Noch eine kleine Anmerkung: Im Juli/August wirst Du am Meer kaum ein ruhiges Plätzchen finden. Je weiter Du aber vom Meer entfernt bist, desto größer ist die Chance den Menschenmassen zu entfliehen und das typische, traumhafte Südfrankreich kennen zu lernen. Reizende Ortschaften gibt es in großer Anzahl - lass´ Dich einfach treiben.

Die Lavendelblüte beginnt übrigens - je nach Witterung - Mitte/Ende Juni. Schöne Lavendelfelder gibt es in der Nähe des Lac de St Croix (bietet sich auch fürs Baden und Entspannen an), auch herrliche Landschaften wie die berühmte Verdon-Schlucht und hübsche Ortschaften. Etwas nördlich in der "Drome" findet man ebenfalls zahlreiche malerische Lavendelfelder und noch fast unentdeckte Dörfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe mal davon aus, dass Du dann ein Auto hast. Einen ruhigen kleinen typisch französischen Ort ohne viele Touris wirst Du direkt am Meer wohl nur schlecht finden. Da ist alles voll. Wenn es nicht die Cote d'Azur sein muss: Ich habe die Ferien in meiner Kindheit immer in Castelnau de Guers oder Pezenas verbracht. Das sind typische kleine Orte. Castelnau hat einen kleinen Laden, ein Restaurant/Cafe und eine Post und ist ziemlich lauschig. Pezenas ist ein bißchen größer mit Altstadt. Von dort aus sind wir dann immer die 10-15 km ans Meer (Marseillan Plage) oder westlich davon gefahren. Vor drei oder vier Jahren war ich noch einmal da und es sah noch ähnlich aus. Es gibt einige Museen in der Umgebung. Zudem kannst Du nach Narbonne oder Carcassonne fahren. Ich bin die Cote d'Azur im Sommer schon rauf und runter. Noch relativ niedlich: Grimaud (nicht Port Grimaud!) liegt auf einem Berg, ist recht reizend und noch relativ leer. Von dort ist es aber auch noch ein Stück zum Meer und du musst immer, wenn du baden möchtest, eine Lücke an der sehr stark befahrenen Bundesstraße zwischen St. Tropez und Frejus finden. Ich bin mir sicher, dass es im Hinterland dort überall immer einige schöne, typisch französische Dörfchen gibt. Nur direkt am Meer ist alles sehr auf Touris ausgerichtet. Natürlich haben die Städte wie Nizza z.B., Ste. Maxime, St. Raphael ... sehr viel Flair und auch enge Gassen, und in der Gegend gibt es viel mehr Ausflugsmöglichkeiten (von römischen und mittelalterlichen Monumenten bis zur Parfumherstellung und Natur), aber es ist halt auch alles sehr tourimäßig. Diese Frage wurde aber schon häufiger gestellt, vielleicht findest Du beim Durchschauen der Antworten noch Anregungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?