Urlaub nach dem Abi

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

ein Anderes 60%
Jamaika 10%
Malediven 10%
Mauritius 10%
Madagaskar 10%
Seychellen 0%
Bahamas 0%

10 Antworten

ein Anderes

Hm, offen gestanden finde ich einige dieser Ziele als Abireiseziel irgendwie unpassend...

Bei der Auswahl denke ich eher an Honeymoon aber nicht an einen jungen Menschen, der einen ganz entscheidenden Lebensabschnitt hinter sich gelassen hat und sich mit dem Gefühl im Gepäck "ich bin frei und mir gehört die Welt" auf Reisen stürzt. Zumindest hatte ich dieses Gefühl nach dem Abi, ich kann natürlich nicht für dich sprechen.

Mein Vorschlag wäre Hawaii, Inselhüpfen oder eine Insel herauspicken, Strände, Natur, viele Sportmöglichkeiten und dadurch viele andere junge Leute kennenlernen und durchaus auch Kultur genießen. Oder auf nach Südostasien...

ein Anderes

Es ist eigentlich nicht so wichtig, wohin Du reist - viel wichtiger ist, was Du persönlich von dort für Dich mitbringst. Lieber Iwo14, ich hatte vor einigen Jahren meiner Tochter ebenfalls zum Abi eine Reise geschenkt. Es sollte für sie ein besonderes Erlebnis werden, an das sie ja einen Leben lang gern zurückdenken wird. Ich weiss noch, wie schwierig und zeitraubend es für sie war, die "richtige" Auswahl zu treffen. Es gab ein ständiges Hin und Her - die Welt ist ja so gross - zum Schluss - San Francisco oder LA. Letztendlich hat sie sich für Los Angeles entschieden - und hat dies Entscheidung auch nicht bereut. Sie kam mit so vielen neuen Eindrücken (und Freunden aus aller Welt) zurück und ist nun mittlerweile das dritte Mal dort gewesen. Warum hatt sie sich damals für LA entschieden? Sie wollte einmal die Atmosphäre in der Entertainment-Hauptstadt der Welt (und der Trendsetter) selbst fühlen ..krasse Gegensätze erleben...das war der ausschlaggebende Punkt. In und um LA gibt es für jeden Geschmack das passende Angebot - Sonnenschein und Badespass - Kunst und Kultur - Die Frage ist in Los Angeles nie, was man tun soll, sondern wo man am besten anfängt. Die Region bietet viele weltbekannte Attraktionen auf relativ kleinem Raum. Die Wahlmöglichkeiten umfassen Freizeitparks, architektonische Sehenswürdigkeiten, Kunstmuseen und Galerien, Strände, Parks, Wanderungen und Shopping, um nur einige zu nennen. Nach Sonnenuntergang beginnt das Nachtleben mit einer Fülle an Möglichkeiten wie (natürlich!) Kinos, Live-Musik und Comedy-Vorstellungen von Berühmtheiten oder einem Newcomer. Mauritus, Seychellen und Jamaika wären aus meiner Sicht für Dich vielleicht interessant, wenn Du Dir schon mal "den Wind um die Nase wehen lassen hast und heiratest". Die Malediven bevorzuge ich, wenn ich mal total gestresst bin und "abhängen will" zum abtauchen - wäre nie auf den Gedanken gekommen, diese kleinen Inseln als Erlebnisreise meiner Tochter zum Abi zu empfehlen. Die Bahamas könnte ich mir für Dich vorstellen in einer Kombination mit Miami und Freunden. Madagaskar sicher auch nicht zur jetzigen Zeit, wenn Du gerade Dein Abi gemacht hast und noch nicht viel von der Welt kennst. Schau mal auf www.info-kalifornien.de oder auf sfjourney.com - und lass ganz einfach Dein Gefühl entscheiden. Viele neue Eindrücke und schöne Erlebnisse wünsche ich Dir auf jeden Fall jetzt schon. Ich bin sicher, Du triffst die richtige Entscheidung für Dich selbst - genau wie meine Tochter.

Vielen Dank für die Antwort. Ursprünglich hatte ich auch vor eine Rundreise durch den Westen der USA mit Hawaii zu machen. Ich werde aber erst im August 18 und in den USA geht unter 21 nur sehr wenig.

0
Mauritius

Hallo iwo14, was meinst du mit, ich vertrage die schwüle nicht so. Mit hoher Luftfeuchtigkeit musst du in Asien generell und auch in den anderen Urlaubszielen rechnen wie zum Bsp. Mauritius, Malediven, Seychellen oder auch Ziele in der Karibik. Strandurlaub mit etwas Sport oder Kultur kannst du auch hier in Europa machen, je nach dem ist die Luftfeuchtigkeit nicht ganz so hoch. Ansonsten bin ich für Mauritius, ist einfach eine wunderschöne Insel und würde alles erfüllen was du möchtest.

Malediven

Mannomann, geht es dir gut!:) Bin ganz schön neidisch. Ich würde mir die Malediven ansehen, auch "solange es noch geht", wegen der Folgen der Klimaerwärmung.

Jamaika

Also wenn du ein irres Geschenk bekommst, dann nutze das aus und reise nach Jamaika - allein schon wegen der Musik ein Traum, und die Strände erst.................. hm!

ein Anderes

Hallo iwo14,

... und als Abi-Geschenk stehen auch Mauritius und die Malediven zur Auswahl? Sehr großzügig von Deinem Vater (fragt sich ob auch für Dein Leben), allerdings nix für Dich, wenn Du kein tropisches Klima verträgst. Wenn ich jetzt so zurück denke an meine Abi-Reise... Da ging`s drei Monate Interrail durch Europa und ich habe selbst heute noch, diese Reise als sehr berreichernd in Erinnerung. Vielleicht kommt es daher, dass ich meinem Sohn eine Interrail-Reise zum Abi schenken würde und garantiert - so oder so - keine Reise auf die Malediven oder nach Mauritius.

Das sind Reiseziele von denen viele Menschen träumen und für diese Reiseträume muss man normalerweise sehr hart arbeiten und sparen, um sich diese Inseln leisten zu können!

Fazit: Nach wie vor bin ich der absoluten Überzeugung, dass eine Interrail-Reise für einen jungen Menschen eine tolle Bereicherung ist!

ein Anderes

Hallo,

ich bleibe beim Sinai (Ägypten), das ist (sicherheitstechnisch) etwas anderes als das afrikanische Festland- hier hatte ich schon geantwortet: http://www.reisefrage.net/frage/abi-und-weg---wo-krieg-ich-meinen-kopf-frei

Und toll ist es auf jeden Fall. Gegenfrage: Was muss nicht sein- Kultur oder Sport? :-)

Entspannung und Sport (Wassersport, Klettern) sind in Dahab sehr gut möglich. Kulturell wäre das Katharinenkloster interessant, ebenso die Kultur der Beduinen. Und der Naturraum- toll!!! Muss nicht immer sooo weit weg sein.

LG

Danke für deine Antwort. Kultur muss nicht sein. Nach Ägypten zieht es mich nicht. Warum weiß ich auch nicht.

0
Madagaskar

Wenn schon - denn schon - fahre einfach dahin "wo der Pfeffer wächst" ;)

ein Anderes

Warum willst du unbedingt in ein nichteuropäisches Land ? Nur für Strandurlaub ? Das hat überhaupt keinen Sinn, denn du amusiert dich besser in Spanien, Türkei (nichteuropaisches Land), Djerba (Tunesien; nichteuland) als in einem Hotel auf den Bahamas. Denn dort musst du dich den Amerikanern und Kanadiern anpassen. Das ist nicht unsere Mentalität. Nach ein paar Tagen hast du keine Lust mehr mit denen zu Reden. Geh in ein Clubhotel (Magic Life, Aldiana,... ), da hast du deutsche Antimation, du kannst mit Landsleuten auf deutsch reden,... es macht wirklich mehr Spass (Ich spreche aus Erfahrung). Ich garantiere es dir zu 100 %, dass es viel mehr Spass macht unter Landsleuten zu sein als sich mit einer anderen Mentalität herumzuschlagen. Du wirst nach ein paar Tagen von den Amerikanern genervt sein. Für Strandurlaub würde ich nicht so weit fliegen. Es klingt zwar besser wenn man bei den Freunden sagt, "Ich gehe auf die Maladiven", aber es macht definitif weniger Spaß wenn man Badeurlaub mach und sich amüsieren will.

Wenn du jedoch nur weiter weg willst, dann kann ich dir: Bari (Indonesien) empfehlen. Dort kannst du viel dir viel anschauen (wenn du willst) und das Meer ist dort Traumhaft.Die Hotels sind ziemlich günstig. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist genial. Wenn eine geile Stadt in der Nähe sehen willst (2 Stunden mit dem Flugzeug) Was ich dir auch anrate, mache einfach 50/50. Eine Woche Stadtreise + Eine Woche Badeurlaub. z.b. Singapur und Bari. Singapur ist kulturell sehr ansprechent für junge Leute die nicht so an Kultur interessiert sind (schau mal Sentosa Island=Erlebnisinsel: dort gibt es Freizeitparks,...)

Zu den anderen Ziele: -Bahamas sind teuer und 0 Kultur. -Madagaskar ist ziemlich gefährlich -Mauritius ist sehr schön was die Natur und das Meer betrifft, wirklich ein Paradis. Jedoch sind die Flüge und Hotels sauteuer. (Ich habe alleine 1400 € für den Flug ausgegeben.) -Die Maladiven sind zwar schön, jedoch wird es dort nach 3 Tagen langweilig, da es dort nur Meer gibt. Sogar nach ein paar Tagen tauchen wird es langweilig. (=speche aus Erfahrung) Zudem sind die Hotels auch sauteuer - Die Seychellen sind auch sauteuer. Es ist ein Paradis, aber ich glaube nicht dass es etwas für dein Alter ist. - Jamaika ist sehr schön und hat kulturell vielzu bieten. Jedoch darfst du nicht in alle Viertel gehen, da es zu gefährlich ist. Generell ist die Situation aber ok. Ist aber auch teuer (die gesamte Karibik ist nicht gerade billig)

Bei weiteren Fragen, wende dich an mich.

Was möchtest Du wissen?