Urlaub mit 4 jährigen Kind in Thailand? Hat da jemand Erfahrung und kann diese mit uns teilen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deutschsprachige Aerzte wohl ehr nicht. Laut Aerzteliste der deutschen Botschft (http://www.bangkok.diplo.de/contentblob/4475604/Daten/7371349/AerzteListe.pdf) gibt es aber im Smui Internaional Hospital einen deutschsprachigen Koordinator. Man wird dort also uebersetzen koennen.

Viele Aerzte in Thailand sprechen aber gut oder auch sehr gut Englisch, besonders in den Touristengebieten. In den privaten Krakenhaeusern kommt an mit Englisch meist sehr gut zurecht. Und wenn der betreffende Arzt dort kein Englisch spricht, stehen Dolmetscher zur Verfuegung. 

Super vielen Dank für den Tipp. Kennst Du Dich in Thailand aus ? Ich würde gerne eine Kombireise mit Dubai oder Bangkok buchen und das im Juni. Ich habe gehört, dass im Sommer eher Koh Samui empfohlen wird.Ich habe einen Reiseveranstalter gefunden https://www.weg24.de/reisen/asien-kombination/  der solche Kombis anbietet. Ich war noch nie in Asien und traue mich nicht nach Bangkok, da hab ich schon viel schlechtes gelesen.

Grüße

Maria

Caveman 15.03.2017, 01:35

Ob ich mich in Thailand auskenne? Nun ja, ich lebe seit ueber 15 Jahren in Thailand. Zuerst ca. 3 Jahre in Bangkok und jetzt seit ca. 12 Jahren im Nordosten des Landes. Als ich noch in Bangkok lebte, bin ich viel im Land rumgereist. Das hat sich dann aber nach meinem Umzug in den Nordosten weitgehend gelegt. Zu den einzelnen Urlauberdestinationen kann ich somit aktuell eigentlich nichts sagen, zu allgemeinen das Land betreffende Fragen hingegen schon. 

Grundsaetzlich sind Koh Samui und die umliegenden Inseln in den europaeischen Sommermonaten die bessere Wahl. Die dann in Thailand herrschende Regenzeit wirkt sich auf den suedlichen Golfinseln normalerweise wesentlich schwaecher  aus als in den uebrigen Gebieten Thailands. Juli und August sind normalerweise sehr gute Monate fuer Samui & Co., fuer die meisten anderen Stranddestinationen hingegen sehr schlechte.

Wieso traust du dich nicht nach Bangkok? Bangkok ist eine faszinierende Stadt, in der es unheimlich viel zu sehen gibt. Das gastronomische Angebot ist hervorragend und es gibt massenweise sehr gute Hotels (die im Vergleich mit anderen Metropolen auch sehr guenstig sind).  

Bangkok kann aber auch sehr anstrengend sein. Besonders mit einem kleinen Kind. Da muss man seine Tagesplanung schliesslich in erster Linie auf die Beduerfnisse des Kindes ausrichten. Das kann einen dann ganz schoen einschraenken. Vieles, was man ohne Kind machen koennte, wird mit Kind nicht gehen. Insofern ist es wahrscheinlich ganz gut, wenn du Bangkok auslaesst.

0

Was möchtest Du wissen?