Urlaub in Kroatien: was muss man beachten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  • Man fährt rechts.

  • Man zahlt in Marderfellen (das ist die wörtliche Übersetzung von Kuna)

  • Man findet in jedem Nest eine Strasse, die nach Genscher benannt ist.

  • Die Farbkombination rot-weiss-blau kleinkariert ist sehr verbreitet.

  • Im Gegensatz zu Holland meinen es Einheimische, die Dich mit Nazigruss grüssen, nicht böse - im Gegenteil: Kroaten sind sehr deutschenfreunlich.

  • Wenn sie von Krieg reden, meinen sie den Unabhängigkeitskrieg Mitte der 90er, nicht den 2. Weltkrieg

Ansonsten viel Spass in einem schönen, abwechslungsreichen und äusserst gastfreundlichem Land. Nur Eines: Überall hinfahren geht tatsächlich nicht - als Kriegsreste liegen noch Manches an Minen rum. Das trifft allerdings nicht die Urlaubsgebiete, sondern die an Serbien grenzenden Gebiete in der Vojhvodina und der Krajina. Entsprechende Warnmarkierungen sind ernst zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann den anderen nur Recht geben. Auch ich habe bisher in meinen Kroatien-Urlauben noch keine schlechten Erfahrungen in Bezug auf mangelnde Sicherheit oder Kriminalität gemacht. Sowohl in den bekannten Urlaubsregionen als auch abseits der ausgetretenen Pfade (sprich wenn man als Individualurlauber quer durch's Land reist) kann man sich frei und ohne Angst bewegen, bei der nächsten Ecke überfallen zu werden. Die Einheimischen, mit denen ich bisher Kontakt hatte, waren immer sehr (gast-)freundlich und hilfsbereit. Also wage dich ruhig in dieses wunderschöne, absolut sehenswerte Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verbringe schon viele Jahre meines Urlaubes in Porec-Kroatien. Es ist einfach wunderbar dort. Die Leute sind super nett und du brauchst dir überhaupt keine Sorgen über Kriminalität machen. Hier auf dieser Seite gibt es viele Infos über Porec http://www.porec-urlaub.com/ . Wünsche dir einen schönen Urlaub !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

was solltest Du beachten müssen? Kroatien liegt in Europa...!!! Und wird nächstes Jahr Mitglied der EU.

Oder machst Du Dir Gedanken, weil dort in den neunziger Jahren Krieg geherrscht hat?

Es ist ein Mittelmeerland mit schönen Landschaften und bei Urlaubern beliebten Küstenregionen. Das Leben in den Großstädten und Touristengebieten ist mitteleuropäisch geprägt. Es gibt dort nicht mehr oder weniger Kriminalität als in vergleichbaren Urlaubsregionen in Italien, Spanien, Frankreich usw.

Wie überall auf der Welt solltest Du Dich interessiert und respektvoll im Gastgeber-Land verhalten.

Da Du anscheinend nur sehr vage Vorstellungen von Kroatien hast, empfehle ich Dir weitere Recherchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RomyO 10.06.2012, 17:44

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass Kroatien eine Vielzahl von wunderschönen Inseln bietet. Doch auch dort geht es nicht besonders "wild" zu ...

0
Seehund 10.06.2012, 21:00
@RomyO

...was die wunderschöne Natur angeht, teilweise schon :-)

LG

0
RomyO 11.06.2012, 06:50
@Seehund

... das stimmt ;-)

Liebe Grüße.

0

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie viele Leute Respekt vor Osteuropa haben. Kroatien ist ein super Urlaubsland und über Kriminalität würde ich mir dort genauso viel Gedanken machen wie anderswo. Bestohlen und überfallen werden kannst du auch in London oder Berlin. Sich ein wenig über die Mentalität und landestypische Eigenheiten zu informieren, schadet aber nie. Daher: richtig gemacht. Besser fragen und Ängste abbauen als gar nicht erst hinzufahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 10.06.2012, 20:45

Osteuropa?

:-)

0

Hallo,

also wenn Du die Einheimischen beim Regentanz schräg ansiehst, könnte es sein. dass Du postwendend dem Regengott geopfert wirst. An der Küste hausen auch Meeresungeheuer wier Plesio- und Mosasaurier, die manchmal unvermutet ganze Strände entvölkern, aber die Tiere wollen ja auch nur leben. In Kroatien sind weiterhin Gewitter besonders tödlich und die besonders heisse Sonne bringt fast alle der wenigen Urlauber um, die sich bislang in dieses unentdeckte Land gewagt haben. In den Bergen lauern ständig Bären, Wölfe, Giftschlangen und Bauern mit Mistgabeln und Holzknüppeln.

Deshalb gibt es auch kaum Berichte von dort.

Nichts für ungut: Wenn Du den Menschen mit Respekt begegnest und Mensch bleibst, dann klappt es auch, das gilt wie immer auch in religiösen Zusammenhängen. Kroatien ist ein gut erschlossenes Reiseland mit vielen, fast unbesuchten, aber absolut sehenswerten Gebieten, die Du vor allem abseits der Küsten und frequentierter Touristenorte findest. Verlasse Dich auf deinen Instikt!

Nichts für ungut wegen meiner Bemerkungen :-) Viel Spaß!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NinaFuchs 15.06.2012, 20:00

hahaha

0

Homosexualität ist in Kroatien leider nicht gern gesehen. Ansonsten ein sehr schönes, sicheres Land mit einer traumhaften Küste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?