Urlaub in Kiel

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Nord-Ostseekanal: Schleuse Holtenau lohnt anzuschauen. Sonst kann man mal ein Rad mieten und den Kanal, auf dem immer etwas los ist, entlangradeln. Es gibt auf beiden Seiten autofreie befestigte Wege. Fähren über den Kanal sind kostenfrei. Etwas weiter weg von Kiel die Eisenbahnbrücke und Schwebefähre Rendsburg ist ein sehenswertes technisches Denkmal.

  • Museum für Volkskunde Molfsee. GuggstDuHier: http://www.freilichtmuseum-sh.de/ Das grosse Freilichtmuseum zeigt Landwirtschaft und Handwerk vergangener Jahrhunderte. Lohnt.

  • Holsteinische Schweiz; zahlreiche Seen zum Radeln, Baden, Spazieren: Plöner See, Eutiner See, und Weitere

  • Schlösser Eutin, Gottorp

  • Ostseeküste entlang der Förde. Schilksee wurde schon erwähnt. Lohnt aber darüber hinaus. Schön ist das Westufer jenseits von Schilksee (Strande, und die Klippen bei Marienfelde). Oder Laboe für die U-Boot-Fetischisten.

  • Lübeck ist auch nur eine Stunde entfernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein weiterer Tip: Mit der. Förde-Fähre nach Laboe übersetzen und dort das U-Boot besichtigen und das Marine Ehrenmal: http://www.deutscher-marinebund.de/geschichte_me.htm.

Bei schönem Wetter nach Schilksee, dort ist das Olympiazentrum von 72 mit dem Segelhafen, und es gibt einen schönen Strand.

Und unbedingt den Tip von Lilllye befolgen und nach Schloss Gottorf fahren. Von hier stammt der Ehemann Katharinas der Großen, der durch sie ermordet wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lillllye
05.04.2013, 12:23

Dem kann ich absolut zustimmen. Ich war auch vor einigen Jahren mal in Schilksee, da ist wirklich ein wundervoller Strand.

0

Die Hauptattraktionen sind ja schon genannt, ich denke, das Meer ist immer noch das Beste an der Region. Also eine Fahrt mit einem Kutter zum Fischen oder um einfach nur weit draußen auf dem Meer zu sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin Wiesenfrosch,

mit zwei Teens - 14 und 16 Jahre alt - liegt das ja quasi auf der Hand: Ab nach Hamburg! Einmal Großstadtluft schnuppern, am Hafen entlangschlendern, Fischbrötchen essen, in der Schanze bummeln und ein Alster schlürfen oder die weltbekannte Flaniermeile hoch und runterlaufen: Die Reeperbahn und zB in Erikas Eck einkehren http://www.erikas-eck.de/ oder oder.

Ich sage Dir, damit punktest Du richtig bei Deinen Kids - so schön Kiel, Natur, Lübecker Marzipan und segeln etc. auch ist. Mit dem Auto bist Du eine knappe Stunde unterwegs; mit der Bahn eine sehr gute. Schau doch mal (damit Du auch einen Absacker trinken kannst;) bahn.de Falls Du noch mehr Tipps brauchst, melde Dich gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf jeden Fall (ca. 50 km von Kiel) nach Haithabu fahren. http://www.schloss-gottorf.de/haithabu Ein Besuch dort ist unterhaltsam und informativ zugleich. In Kiel gibt es das Grusellabyrinth (das ich nur vom Hörensagen kenne), dafür mögen sie aber mit 14 & 16 schon zu alt sein bzw. noch nicht alt genug, um an so kindischen Vergnügungen wieder Spass zu haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?