Urlaub in Cornwall - Übernachtung im Voraus buchen oder spontan suchen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde mir die Unterkünfte in Cornwall vor Ort suchen, zumal in nicht in der Hochsaison bzw. in den Ferien unterwegs seid. Ich habe Cornwall auch individuell bereist, auch wenn das schon einige Jahre her ist und ich hatte überhaupt keine Probleme. Habe mir oft Tipps von Einheimischen geholt und bin damit auch meist "gut gefahren". Ich denke, da wird sich auch in den letzten Jahren nicht viel geändert haben. Wünsche euch eine schöne Reise! Die Landschaft dort ist herrlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
similie 29.01.2013, 21:02

Hallo Kaktus Vielen Dank für deine Antwort! Das ermutigt mich doch schon sehr, würde nämlich sehr gerne ohne Vorausbuchen reisen :-) Lieber Gruss Gabi

1

Hallo,

wir haben immer die Erfahrung gemacht, dass im Voraus schauen oft günstiger ist. Mich persönlich nervt es immer, wenn ich Abends noch ewig was Nettes zum Übernachten suchen muss. Entweder lasse ich mir was bei nem Veranstalter zusammenstellen (die kriegen ganz andere Preise als wir Normalos) oder drucke mir Listen aus, die ich mitnehmen. Internet hab ich bisher nicht in der Schnelligkeit in England gehabt, als dass die Suche angenehm gewesen wäre. Tour-Infos ist ok, aber die haben eben auch ihre "Pappenheimer", die mal wieder ne Buchung brauchen. Ich kann Dir gerne den kontakt einer Freundin schicken, die bei einem vernatsalter arbeitet, der auch England anbietet. Vielleicht kann sie Euch was Günstiges und Nettes empfehlen. Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr immer nur für eine oder wenige Nächte bleibt, glaube ich auch nicht, daß Vorausbuchen notwendig ist. Bei meinen Englandreisen bin ich in allen Landesteilen immer ohne Probleme, auch während der Hochsaison, in B&Bs untergekommen. Ich würde auch empfehlen, eine Touristeninformation aufzusuchen, die meisten B&B-Betreiber sind dort registriert, vermutlich sogar alle.. Meistens hatte ich sogar noch die Wahl zwischen mehreren freien Zimmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wir sind im letzten Sommer (in absoluter Hochsaison) für 16 Tage quer durch England und ich hatte nur für die erste Nacht gebucht (wir kamen aber auch mit der Fähre, nicht mit dem Flugzeug an und daher recht spät). Es war niemals problematisch, etwas zu finden, zumal Ihr ja mit dem Mietwagen auch mobil seid und auch ggf. mal 10 Meilen zu einer freien Unterkunft fahren könntet. Meistens habe ich mich an eine Touri-Info gewendet, die sind gerade in kleineren Örtchen sehr freundlich und unterstützen bei der Suche. Zudem habe ich aber auch unterwegs in online-Portale geschaut. Das war oft auch sehr einfach, z.B. bei booking.com. wenn uns gerade eine Gegend gefiel, niemand in der Nähe war und wir bleiben wollten, habe ich im Internet geschaut, das dann auch oft gleich gebucht und war dann eine halbe Stunde später in der gebuchten Unterkunft. Preislich hatten wir uns ein ähnliches Limit gesetzt, nur bei Touri-Städten wie Bath und Oxford war es nicht zu halten. Aber da wollt ihr ja auch nicht hin... Ein Standardpreis waren 60 Pfund für das B & B, das wäre ja absolut in eurem Budget. ich würde aber vielleicht auch dazu raten, für den ersten Tag eine Unterkunft zu buchen, je nachdem, wann ihr ankommt, kann das schon stressig sein. Bei einer ähnlichen Tour das Jahr davor, hatten wir festgestellt, dass in den Hotels günstige Angebote gemacht wurden, wenn wir erst abends ankamen, eben weil es schon so spät war. ich weiß nicht, ob das so eine allgemeine Regel ist, wir hatten diesmal mehr Strecke zu bewältigen und haben es deshalb nicht ausprobiert, aber man kann es ja versuchen. Das war aber nur bei Hotels, nicht bei B & B. Viel Spass in England!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?