Urlaub in Ägypten trotz der Unruhen im Nahen Osten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

in die Urlaubsgebiete kann man momentan ohne Probleme reisen. Andere Gebiete würde ich hingegen meiden. das Auswärtige Amt hat heute dazu eine neue Meldung herausgebracht.

"Reisen nach Ägypten sollten bis auf weiteres auf den Großraum Kairo, Alexandria, die Urlaubsgebiete am Roten Meer, die Touristenzentren in Oberägypten (insbes. Luxor, Assuan, Nilkreuzfahrten) und auf geführte Touren in der Weißen und Schwarzen Wüste beschränkt werden...."

Den ganzen Text findest du hier: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html

...also wie immer!:-)

0

In den Seebädern am Roten Meer wirst Du von Unruhen gar nichts merken, in Kairo könntest Du allenfalls einmal in eine Demonstration geraten, die Du dann besser meiden solltest, aber ansonsten ist Ägypten "sicher", falls Du nicht gerade am oberen Nil im Gebiet der radikalen Moslembrüder unterwegs sein willst, aber da ist schon seit Jahren Theater und das hat nichts mit irgendwelchen aktuellen Unruhen zu tun.

Man ist immer gut beraten, denke ich wenn man mal schaut, was das auswärtige Amt zu solch einem Thema meint. Kann auch sehr wichtig sein/werden, bei einem evtl. Reiserücktritt oder einer Umbuchung.

Wir sind der Meinung, dass eine Urlaubsplanung nach den aequeptischen Ferienorten derzeit noch vollkommen in Ordnung ist. Nur Kairo z.Bsp. wuerden wir momentan meiden. Ist zwar schade, aber wir sind der Meinung Sicherheit geht vor.

Man kann es machen ist aber sicherlich sehr abenteuerlich.

Wie so oft: In den touristischen Gebieten kriegst du kaum mit, was in dem Land wirklich los ist. Am roten Meer und in Kairo wird das auch so sein...

Was möchtest Du wissen?