Urlaub auf einer Yacht - Was für Erfahrungen habt ihr gemacht und was muss ich beachten?

3 Antworten

Zu allererst würde ich mir an Eurer Stelle nur ein Boot mit Skipper chartern, wenn Ihr 'vor Jahren mal einen Schein gemacht' (wo und auf was für Booten?) habt und vielleicht noch nie mit einer Yacht unterwegs wart! Auch wenn Eure Scheine ausreichen sollten, bin ich nicht sicher, ob Ihr so eine Yacht beherrschen bzw. einer die Verantwortung für alle übernehmen könnte.

Selbst die kleinste der angebotenen Segelyachten, der 40er Cruiser, erfordert schon eine gewisse Erfahrung als Skipper. Segeln heißt ja nicht nur auf dem Meer herumschwimmen und ein bißchen Party machen, sondern da müssen Manöver gefahren werden und auch das Anlegen in den oft kleinen Häfen Dalmatiens kann seine Tücken haben, von nautischen Kenntnissen für das offene Meer oder Wettereinschätzungen mal ganz zu schweigen. Schäden am Boot kann man natürlich versichern, aber oft bleibt es bei einem Bootsunglück ja nicht dabei. Leider habe ich schon sehr gefährliche Situationen mit anderen Booten erlebt, die von ungeübten Leuten gefahren wurden - ein Alptraum.

Das Vergnügen ist bei Booten mit Skipper sicherlich genau so groß, wenn nicht größer - und der kennt sich in seinem Segelrevier vor allem auch noch richtig gut aus. Ihr könntet Euch dann ganz entspannt Eurer Geburtstagsfeier widmen und Euch am Meer freuen. Teurer muß es mit Skipper nicht sein, gerade in Dalmatien gibt es zahlreiche Anbieter auch von kleineren Booten.

Weshalb mit Skipper, wenn 2 die Scheine haben? So wie ich geschrieben habe kann man dort locker auf Sicht segeln. Der Wetterbericht, auch für die nächsten Tage kann man beim Hafenmeister einsehen oder per Fax abrufen. Aha, immer waren die anderen schuld. Sorry! Ich bin einen ganz anderen Weg gegangen: Erst zu zweit mit einer Elan 32 gesegelt und dann erst die Scheine gemacht. Das Problem ist nicht das an- oder ablegen (da helfen dir die ängstlichen Eigner gern), sondern die exakte Navigation zum nächsten Ziel-Hafen. MfG

1
@heima

Ja, Du bist ja auch der größte Segler unter der Sonne, aber ob bumpy und seine Freunde das auch sind?

Mit 'nautischen Kenntnissen' meinte ich u.a. auch die 'exakte Navigation zum nächsten Ziel' - aber Du segelst ja immer (oder doch nicht?) 'locker auf Sicht'...

3
@Roetli

"...wenn 2 die Scheine haben ....."

Es kommt sicher darauf an, wo die "Scheine" gemacht wurden und in welchen anderen Gewässern man sich danach aktiv bewiesen hat.... Meine Tochter und ihr Freund machten die "Scheine" auf der Müritz und "qualifizierten" sich( zusätzlicheKurse / Prüfungen !) auf der Ostsee - bis hin nach Bornholm !!) Aber auf dem MM hatten sie mit einem gecharterten(größeren!) Boot vor Marseille 'mal ganz schön zu kämpfen ....

2
@Emschergirl

Na Klar! Bei Marseille und bei Mistral (kommt aus NW) segelt selbst der Könner meistens nicht. MfG

0

Danke für eure Antworten. Wir werden dann mal beratschlagen, wie wir das ganze angehen :) @heima: keiner hat was von ner Männertruppe gesagt ;) Wir werden Männer und Frauen dabei haben.

  1. Dann müsst ihr nüchtern bleiben!

  2. Dann braucht ihr Männer nicht einkaufen, nicht abspülen und die Küche putzen

  3. Unser Männerproblem war: Die eingekauften Sachen rechtzeitig -vor deren Verderb-in einem der vielen Schotts wiederzufinden

0

Hi,

  1. Nicht zu viel saufen
  2. nicht im flachen Wasser vom Boot köpfen
  3. nicht alle zusammen vom Boot springen wenn es nicht richtig geankert ist bzw. wenn man keine Leiter draußen hat!
  4. Das Boot nicht zu klein dimensionieren sonst nervt es schnell
  5. Wenn Ihr selbst skippern wollt, seid Ihr verantwortlich - und zwar ohne Wenn und Aber. Wollt Ihr das? Oder macht eine Miete mit Skipper Sinn?

Die obigen Tipps sind übrigens durchaus ernst gemeint. Es ertrinken immer wieder ganze Bootsbesatzungen weil sie nicht mehr an Bord kommen.

bye Rolf

Hallo! Zu 1. Du hast ja so recht!! zu3. Der Weltumsegler mit seiner Bavaria 2 bekannt unter "Gangerl" ist mit seiner ganzen Crew ohne die Badeleiter herunter zulassen und ohne Beiboot zu wassern ins Meer gesprungen. Gottseidank hatten sie geankert. An der Ankerkette hochzuklettern war ein riesiges Problem. zu 4. Eine 40ft SY, wie Roetli schreibt für 6 Männer, nein danke!

1
@heima

Ich hab keine 40 ft. Yacht empfohlen, sondern nur angemerkt, daß selbst so eine Yacht für Neulinge schon problematisch sein könnte...

1

Wer kennt ein sehr romantisches Hotel in Rovinj in Kroatien?

Mein Kollege plant eine kleine Überraschungsreise für seine Frau. Es soll nach Kroatien gehen. Da Rovinj eine wirklich romantische Stadt ist, sucht er noch ein passendes Hotel für den perfekten Urlaub. Habt ihr eine Empfehlung?

...zur Frage

Welche Erfahrungen habt ihr in Südspanien im Mai gemacht?

Hallo zusammen. ich habe gehört, dass der Frühling bzw. Frühsommer in Südspanien verregnet sein soll und daher für einen Urlaub nicht geeignet ist. Stimmt das? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

...zur Frage

Urlaub bei eBay ersteigern, wer hat das schon gemacht und teilt seine Erfahrungen mit mir?

Moin, wer hat schonmal einen Urlaub bei eBay ersteigert?

War es eine Pauschalreise, ein Ferienhaus, oder ein Wochendtrip?

Wie günstig war es und wart ihr mit der Reise zufrieden?

Vielen Dank für eure Erfahrungen!

...zur Frage

Was habt ihr im Urlaub gemacht?

Wollte euch mal gerne fragen, was ihr bisher so im Urlaub gemacht habt ? Welche Erlebnisse gab es da und was könnt ihr für eine Familie empfehlen ?

Es ist so, dass wir als Familie gerne einen schönen Urlaub machen möchten. Wir sind noch am planen und wissen gar nicht wohin oder was :/ Um uns einige Ideen zu holen, dachte ich, dass ich einfach mal bei euch frage.

Wenn ihr also mal zufällig eine Empfehlung habt, dann würde ich mich freuen wenn ihr kurz mal schreiben würdet :)

...zur Frage

Verhaltensregeln in Israel?

Muss ich in Israel irgendwelche besonderen Verhaltensregeln beachten? Ich glaube als Deutsche werde ich mich unter Israelis schon manchmal etwas unsicher fühlen. Was habt ihr für Erfahrungen in Israel gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?