Urlaub auf der Karibik-Insel Roatán / Honduras?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich war im Februar in Roatan. Herrliche grüne Insel mit traumhaften Buchten. Es geht zwischen den Buchten sehr steil die Pass-Strassen hoch um dann zwischen dem Dschungel zur nächsten schönen Bucht wieder runterzufahren. Als normaler Tourist habe ich nichts von Verbrechen oder Gefahren bemerkt. D.h. mit den normalen Verhaltensmassnahmen, also nicht alleine unterwegs sein, nur offizielle Busse oder Taxi nehmen, nicht in abgelegene Gegenden gehen, etc. kommt man gut durch. Wichtig ist, dass man nicht eine der Massen-Abfertigungs-Strände für Kreuzfahrt-Touristen erwischt. Das ist grässlich. Meist hat es aber nur ein paar dutzend Meter weiter ganz tolle Strände, die kaum berührt sind. Man braucht aber bei allem was man tut wirklich Zeit! Das Motto ist auch hier mañana, mañana und es eilt nie wirklich. Ich war an der Hotel-Reception und die haben auch noch alle alte Computerkisten mit Röhrenbildschirmen und Windows XP drauf. Aber es läuft. Man kann ja anschliessend immer noch eine Woche in Belize dran hängen. Dort ist übrigens gemäss TripAdvisor erstaunlicherweise auch das beste Hotel der Welt. Die Einreise ist manchmal mühsam, aber Belize ist wirklich sicherer und auch sehr schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es denn alternativ mit den Inseln von Belize, einem der sichereren Länder Mittelamerikas? Es gibt dort auch ein Barrier Reef, wo man herrlich tauchen kann. Ich bin dort mal auf einer Mayastätten-Tour durchgefahren, hätte gerne einen Inselstop eingefügt. Leider passte der zeitliche Rahmen dafür nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte schon lange die Insel auf meinem Plan, aber leider diesen nie umgesetzt.

Im Moment würde ich da nie und nimmer hinfahren, Honduras wäre mir zu unsicher, siehe zum Beispiel die Seiten vom Auswärtigen Amt:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/HondurasSicherheit_node.html

die auch die Bay Inseln (zu der Roatán gehört) mit einschließen. Gerade war auch am 5.9.2012 ein Bericht über Honduras im Auslandsjournal (kann noch im Internet angeschaut werden), der Name 'Honduras in der Hand des Verbrechen') sagt schon sehr viel aus, im Film erfährt man auch die Hintergründe warum dies so im Moment ist.

Aber wie geschrieben, persönliche Erfahrung habe ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?