Urlaub auf dem griechischen Festland - welche Gegend hat euch am besten gefallen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Liebst Du Landschaften und Gebirge? Wie wäre es dann mal mit einer Durchquerung von Igoumenitsa über den Katara-Pass bis Katerini und Litohoro. Dabei kannst Du dann diverse Abstecher in die Landschaften machen. Beispielsweise in die Vikos -Schluchten unterhalb von Konitsa. Überragend sind natürlich die Meteora-Klöster bei Kalampaka. In der Nähe ist dann auch der Olymp. Eine Bergwanderung dort ist eine unvergessliches Erlebnis. Auf der Pilion-Halbinsel kann man dann anschließend die Seele baumeln lassen und sich erholen. Die Pilion Halbinsel hat für mich eine der schönsten Landschaften zu bieten. Ich wünsche Dir viel Spass dabei. Kleiner Tipp noch. Ich habe den Norden Griechenlands mehrere Male mit einem wohnmobil besucht. Das ist eine tolle alternative um das Naturerlebnis so richtig genießen zu können. Wohnmobile kann man bei vielen Vermietern anmieten

Hallo,

hier habe ich zum Thema Peloponnes bereits ausführlich geantwortet:

http://www.reisefrage.net/frage/welche-gegend-auf-dem-peloponnes-ist-besonders-schoen

Für mich persönlich ist diese wunderbare Halbinsel das wahre Griechenland.

Über die Suchfunktion oben rechts findest Du unter dem Stichwort Peloponnes weitere Anregungen.

Kastelorizos Antwort birgt übrigens sehr interessante Tipps. Das von ihm/ihr genannte habe ich auch schon besucht und ist ebenfalls empfehlenswert.

Ich war insgesamt 4x auf der Halbinsel Chalkidiki und werde da sicher auch noch ein 5. und 6. Mal hinfahren. Dort gibt es für jeden die Ferien die er braucht. Wollt ihr Party machen und viel touristische Infrastruktur bucht etwas auf dem 1. Finger Kassandra, wollt ihr Ruhe und auch mal einen schönen Sandstrand für euch allein, bucht etwas auf dem 2. Finger Sithonia. Für mich war der perfekte Ort um auch etwas von der Gegend zu sehen Gerakini genau zwischen beiden Fingern. Der Ort selbst ist mittelgroß, hat sowohl Hotels als auch Apartments (werden teilweise privat vermietet), zwei schöne lange und flach abfallende Kies/Sandstrände, einige Restaurants und Supermärkte etc. Falls ihr auch privat statt pauschal buchen würdet schau mal bei www.halkidiki.com dort gibt es nach der Sprachauswahl links unten "Unterkünfte". Gerakini ist Sithonia zugeordnet. Als Ort ebenfalls zu empfehlen ist gleich der 1. Eintrag Dionisiou Beach, man fährt ggf. etwas länger nach Sithonia, ist aber grundsätzlich von der Infrastruktur vergleichbar mit Gerakini.

Ja sou! Genau den gleichen Grund hatten wir auch gehabt und uns für Katerini Paralia entschieden. Mit dem Hotel Mediterranean waren wir sehr zufrieden. In den 10 Tagen haben wir mit dem Mietwagen versch. Ausflüge unternommen, Chalkidiki Kasandra, Edessa, Kotzani, Veria, Litochoro, Tempi, Meteora Klöster, Olymp etc. und zum Baden war auch genügend Zeit. Allerdings würde ich eine Busfahrt nach Katerini am WE nicht empfehlen, lieber an einem Wochentag. Antio!

Unsere Userin RomyO, z.Zt. In Frankreich, sonst hätte sie schon längst geantwortet, schwärmt von Chalkidiki. Gib oben rechts im Suchfeld mal Chalkidiki und RomyO ein, dann bekommst Du ganz viele Tips.

Da bin ich wieder ;-)

Von Chalkidiki schwärme ich allerdings nicht (eher das Gegenteil). Meine absolute Lieblingsregion ist der/die Peloponnes.

1

Mit zwei Worten: Mykonos und Santorini :-)

Grins- die liegen aber nicht auf dem Festland .......

1
@Blnsteglitz

Oh jeh ! Hast recht, hab mich beim Lesen der Frage vertan - aber schön ist's dort :-)

0

Was möchtest Du wissen?