Urlaub 2015 - Ab nach Spanien!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Fragealles ! War vor einigen Jahren zwei Wochen im Gebiet von Reus/Tarragona in einem wunderschönen Ferienhaus bei Riudecols(5 KM durch Obstplantagen).Salou 15 Km entfernt war unser Badeort,ein kleiner überschaubarer Küstenort für mich beeindruckend der kleine Hafen,Strand gut und im Juni auch noch nicht überlaufen. Salou und der Nachbarstrandort Cambrils sind sehr stark  von englischen Touristen geprägt .Viele Pubs mit lautstarken Fussballübertragungen,in Cambrils kommst du schon mal an 100 m Schnapsladen vorbei.In Salou ist natürlich der riesige Erholungspark Port Aventura Pflicht.Wir haben in der Nähe von Salou auch einen schönen Park besucht (Name weiß ich leider nicht mehr) Ich bin nicht unbedingt ein Freund von Mietwagen,hier hatten wir den ganzen Urlaub einen Mietwagen.Das Hinterland ist sehenswert.Viele kleine Weinorte,möchte hier nur Falset und Gratallops nennen .Eine Tour zum Ebrodelta bietet sich auch an.Barcelona ist gut mit der Bahn zu erreichen.

Viel Spaß  Dietrich aus Halle/Saale

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aitutaki
18.03.2015, 11:22

Habe vergessen Gratollaps dürfte der einzige Ort der Welt im Gebirge sein,der Einstraßenbahnmuseum hat Aitutaki

0
Kommentar von aitutaki
19.03.2015, 19:29

Danke für Deinen Stern und viel Spass in Salou

0

wir waren letzten September an der Costa Dorada mit dem Auto unterwegs, u.a. auch in Salou. Der Ort ist wirklich sehr touristisch und voll. War nicht so ganz das Richtige für uns, aber das ist ja Geschmackssache. Auf alle Fälle ist dort jede Menge los. Der Strand war uns zu überfüllt, wir haben uns daher ins Auto gesetzt und haben uns südlicher einen schönen Strand gesucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ganz ehrlich? Ich finde diesen gesamten Küstenstreifen ziemlich scheußlich .... Warum habt Ihr Euch ausgerechnet Salou ausgesucht?

Halbwegs erträglich ist der Nachbarort Cambrils mit ein paar netten Ecken und selbstverständlich Tarragona mit seiner sehenswerten Kathedrale.

Ansonsten empfehle ich Ausflüge ins Hinterland. Lasst Euch treiben und entdeckt die kleinen Orte, die oft noch ihren Reiz haben. Schön ist auch diese Region,

http://www.quaeldich.de/regionen/muntanyes-de-prades/

wo man interessante landschaftliche Eindrücke gewinnen kann.

Alles was ca. 10 Kilometer von der Küste entfernt ist, lässt einen aufatmen und vermittelt ansatzweise das Gefühl, sich in Spanien aufzuhalten. Auch kulinarisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?