Unterscheidet sich Wien (Ö) von anderen Großstädten bzgl. Stadt-Klientel?

5 Antworten

Ich fühle mich in wien nicht unsicher. Ich bin noch nie ausgeraubt worden und ich hatte auch noch nie das Gefühl, jetzt könnte es eng werden.

Dieses Gefühl hatte ich aber auch noch nie in anderen Großstädten: London, Amsterdam, New York,..

In der eigenen Stadt kennt man sich aus, als Tourist kommt man wohl weniger in die Bereiche, wo es Probleme geben könnte. Denke da hängt auch viel vom eigenen Auftreten ab. Als Opfer suchen sich Kriminelle wohl niemanden, der ein gewisses Auftreten hat.

Wien ist wirklich eine sehr sichere Stadt. Natürlich gibt es ein paar Orte, an denen man sich nachts nicht so gerne aufhält, aber abgesehen davon, muss man sich sicherheitstechnisch in Wien keine Sorgen machen. Nachts um 4 in der Früh mit der U-Bahn zu fahren ist auch gar kein Problem, vor allem Stationen, die zum Beispiel im ersten Bezirk sind. 

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Meine Verwandten wohnen in Wien, bisher habe ich nicht negatives bezüglich der Sicherheit gehört. Habe Sie auch schon öfters besucht, habe mich eigentlich genauso sicher wie in Deutschland gefühlt.

Ich denke du bist hier falsch. So eine Frage muss Du Einwohner der Stadt fragen.

ich habe mich als Touristin nie unwohl gefühlt. Wien ist sicher/unsicher wie jede andere Großstadt.

warum sollte man nachts die ubahn nicht nutzen können?

Ich habe mich noch nie in irgend einer Stadt unsicher gefühlt und verstehe garnicht, warum die Leute alle so viel Angst haben.

Was möchtest Du wissen?