Ungarn wegen rechte Politik meiden?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Leider wirst du eigentlich überhaupt nicht reisen können, wenn du dich politisch absolut korrekt verhalten möchtest. Nicht in die meisten Länder und auch prinzipiell nicht, weil Tourismus die Umwelt belastet... Ich würde nach Ungarn fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher war auch nicht alles besser.

Spanien - no Go wegen Franco-Diktatur;

Portugal - auch Diktatur;

Griechenland - seit 1968 Militärdiktatur;

Italien - ständig irgendwelche Neofaschisten in den Parlamenten.

Was blieb ? Frankreich, aber hatten die nicht Algerien zusammengeschossen ? Unddie 68er Studentenproteste.

Also wie schon im Vorjahr Jugoslawien. Cevacici ohne Chance zu entrinnen.

Dagegen sind das heute schon Luxusprobleme. Auch mir gefällt nicht alles, was der Orban da abzieht in Ungarn. Aber ein Grund nicht zu reisen wäre das für mich derzeit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nix wie hin nach Ungarn. Budapest ist eine wirklich klasse Stadt. Und glaub blos nicht alles was du in der Zeit liest. Wenn es nach den vielen negativen Schlagzeilen ginge, könnte man nirgends mehr hinreisen. Und das wäre echt schade. Denn es gibt viel zu entdecken in der Welt - egal wo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sternmops
17.07.2012, 20:57

sorry, es muß natürlich Zeitung heißen und nicht "Zeit". Es ist komisch, manchmal werden nicht alle Buchstaben - obwohl ich sie geschrieben habe - gedruckt.

0

Hallo koenigg,

ich lach mich schlapp!!! Sorry. Ist das Dein erster Urlaub in Deinem Leben? Oder nach welchen Kriterien suchst Du Dir sonst Deine Länder aus? Gabs da bisher keine Form von Rassismus oder anderer Problematiken? Ich glaube, wenn obige Faktoren für Dich schon ausschlaggebend sind, um ein Reiseland und erst recht so eine spannende und tolle Stadt wie Budapest in Frage zu stellen, wird es sehr schwierig für Dich in dieser Welt!

Oder gibt`s in Deiner Stadt keine rechtsextreme zarte Luft, die es zu beobachten gilt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es gibt Gelegenheiten und Umfelde, in denen Du o.g. Einstellungen bzw, Bekenntnisse nicht herauskehren solltest. Also ich habe mich dort (Mai 2012) schon gewundert, der Deutschlandvergleich von Samson13 zieht nicht, würde hierzulande auf diese Art und Weise Politik gemacht- dann würden ganz andere Sachen in der ausländischen Presse stehen. Das europäische Grundrechte wie u.a. Pressefreiheit eingeschränkt sind, ist eine Tatsache. Meiden würde ich Ungarn dennoch nicht, aber darüber kann man trefflich streiten...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon mal die Schlagzeilen über Deutschland in ausländischen Zeitungen gelesen?

"Nazi-Aufmärsche, Nazi-Morde und Unterbindung jüdischer und islamischer Traditionen"

Und, wie ist es in Deutschland tatsächlich? Also Schlagzeilen sind nie ein Grund ein Land zu meiden. Im Land selber bekommt man von den angeblichen "Zuständen" meist kaum was mit.

Schönen Urlaub

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke nicht, dass man sich aufgrund irgendwelcher Medien-Berichte allzuviel "Kopf" machen muss - auch Journalisten müssen leben.

Hier in Italien war es Sign. Gianni Alemanno, seines Zeichens Bürgermeister von Rom, der bei seinem "Sieg" die rechte Hand zum "römischen" Gruss erhob und sprach: Ich grüsse Euch - und seine "Parteibrüder" machten es ihm nach.

Fährt deshalb jemand nicht nach Rom?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tintoretto
16.07.2012, 19:25

achja, ich verabsäumte eines noch zu sagen:

Shalom!

0

warum sollte man nicht nach Ungarn reisen in Deutschland ist doch in dieser weise viel mehr los und da macht sich auch keiner sorgen .In den Medien wenn es um andere Länder geht wird immer alles so tramatisch dargestellt verstehe ich nicht wirklich, und wegen dem Jüdischen Glauben braucht man sich keine Sorgen machen die religion istark Jüdisch und Ortotox und Katholisch. Wenn man sich mit der Geschichte Ungarns auseinandersetzt weis man welche Landsleute nicht in bestimmten Gegenden Urlaub machen sollte,aber selbst das ist auch schon sehr entspannt anzusehen. Budapest ist eine schöne Stadt und sehenswert ich wünsche einen schönen Aufenthalt und genießt die wunderbare Ungarische Küche und die Freundlichkeit der Ungarn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir waren im Oktober.2011 dort. Keine Probleme. fahrt hin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?