Umbuchungskosten erstattbar?

1 Antwort

LTU schuldet Euch nur den Preis für den Flug, der ist 900 Euro. Dass Ihr vorhe3r einmal umgebucht habt, das ist nicht deren Verschulden. Eure Zustimmung brauchen sie für die Stornierung nicht - wobei das wieder eine andere Sache ist, die aber wohl nur, wie alle rechtlichen Fragen, siehe schmuckis Antwort, von einem Anwalt geklärt werden können.

Rückerstattung von Reisekosten bei doppelt technischen Problemen mit Flugverspätung +Zwischenlandung

Abflug 04:00 nach Fuerte, geplante Ankunft 07:50 Ortszeit. Verlauf: wg. technischer Probleme erst Abflug 05:30, nach 10 min Durchsage, dass nu wieterhin technisches Problem, diesmal lassen sich Fahrwerke nicht mehr einfahren, Stunde später Zwischenlandung in Berlin. Wollte daraufhin Urlaub abbrechen, nachdem wir fast zwei Stunden auf neue Informationen warten mußten, hieß es, dass ich meine Koffer eh nicht bekomme und mir bitte keine Hoffnungen auf irgentwelche Erstattung machen solle, nächste Auskunft über Ersatzflugzeug ca gegen 11 Uhr. (Weiteres Highlight: Päärchen mit kleinem Baby wollte Babynahrung, Reaktion Unverständnis und nix da; Vater ist dann mit Taxe nach Berlin rein und hat das denn alles selbst eingekauft, inkl. Pampers etc. , man kam ja nicht an das Gepäck). Abflug mit Ersatzflieger aus Stuttgart dann gen eins, Ankunft im Hotel 20 Uhr abends. Statt 10 Uhr morgens.

Frage: Inwieweit kann ich bei wem Reiseminderungsansprüche geltend machen ?

PS: Weiß, dass Anreisetag kein Urlaubstag, aber für diese widrigen Umstände kann man als Reisender doch wahrlich auch nichts, oder ?! Zumal die Flugangst bleibt.

...zur Frage

Stornierung bei www.fluege.de und überhöhte Stornogebühren

Guten Tag,

könnt Ihr/Sie mir bitte einen Rat geben, an wen ich mich wenden kann, da ich mir  nicht einen teuren Anwalt leisten kann? Wir sind mit den Stornierungsgebühren (20% vom Flugpreis) und ohne Rückzahlung nach 7 Wochen sehr bekümmert.

Danke für Eure Hilfe, MFG John Berg

Vorgang:

1.7.2010 Flugbuchung 2 x Fernreise und sofortiger Einzug von Euro 1.733,44

5.9. Stornoanfrage mit Aussage:

fluege.de: "Laut Tarifbedingungen der Fluggesellschaft fallen Stornogebühren in Höhe von 179,73 EUR pro Person an. (Summe € 359,46) Der Erstattungsprozess seitens der Fluggesellschaft dauert in der Regel10-14 Werktage."

7.9. Flüge storniert: fluege.de: "...die Bearbeitung seitens der Fluggesellschaft 28 Werktage  in Anspruch nehmen kann."

4.10. fluege.de: "Wir haben Ihren Flug am 07.09.10 direkt an die Airline weitergeleitet und somit die Erstattung eingereicht. Die Erstattung kann bis zu 8 Wochen andauern." Ihr fluege.de - Team

26.10.2010 weiterhin nach 7 Wochen kein Geld und Stornogebühren lt. Oberlandesgericht Frankfurt 4% angemessen und nicht 20%!

26.10.2010 fluege.de: "Leider kommt es aufgrund der Vulkanasche immer noch zu Verzögerungen bei der Erstattung. Gegenwärtig sind diese besonders hoch".

...zur Frage

Stornierung Click&Mix Reise bei Expedia, Keine Erstattung von Steuern und Gebühren?

Ich habe eine Reise wegen Krankheit kurzfristig am Abreisetag stornieren müssen. Ich habe dann dann bei der Fluggesellschaft (Singapore Airlines) nachgefragt, ob ich die Steuern und Gebühren zurück erstattet bekäme. Hier wurde mir mitgeteilt, dass die Steuern und Gebühren an Expedia zurück überwiesen würden.(ca. 370 Euro). Von Expedia wurde mir jedoch mitgeteilt, dass ich nichts zurückerstattet bekäme. AGB`s: Storno am Flugtag 100% Kosten. Die Flugtickets wurden jedoch direkt mit meiner Kreditkarte bezahlt und nicht von Expedia.
Hat hier jemand Erfahrung ob es ne Chance gibt Geld zurück zu bekommen da auch meine Familien nicht fliegen konnte. (sprich ca. 1110 Euro Steuern und Gebühren).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?