Um wieviel erhöht sich der Spritverbrauch mit Wohnwagen?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Mayer,

stell deine Frage doch auch noch mal auf www.autofrage.net. Die Community dort kann dir sicher genauere Angaben zu Sprit und versteckten Kosten rund ums Auto machen.

Herzliche Grüße,

Caro vom reisefrage.net-Support

4 Antworten

Hallo Mayer!

Der VW Passat mit 140 PS, Diesel, verbraucht mit einem Wohnwagen mit 1400 kg Gesamtgewicht nach meiner Erfahrung ca 10 - 12 l/100 km. Jetzt mit Mercedes 200 cdi, 136 PS, ca 10 - 11 l. Der VW Golf mit 90 PS Diesel mit 900 kg Wohnwagen-Gesamtgewicht ca 7,5 - 8,5 l. Aber auch mit Wohnwagen hängt der Verbrauch sehr von der persönlichen Fahrweise ab. Vergessen sollte man, was die Kosten angeht, auch nicht die höhere Maut in den südlichen Urlaubsländern

MfG pastreno

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höheren Spritverbrauch hast Du, wenn Du fährst. Denke auch an die Kosten den Wohnwagen abzustellen, z.B. den Winter über, oder wenn Du nicht unterwegs bist. Oder hast auf Deinem Grundstück genug Platz ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mayer,

kommt sehr darauf an, ob dein Passat einen Otto- oder Dieselmotor hat. Natürlich auch auf das Gewicht (Gepäck!) sowie die Sirnfläche des Wohnwagens und die PS-Motorisierung deines Wagens, eine kleine Maschine musst Du stärker "treten". Ein V6-Benziner trinkt von alleine schon viel. Letztlich kann ich dir so keine seriöse Auskunft geben, das werden so 2-5 Liter sein. Die halbe Tonne Spielraum bei deiner Gewichtsangabe kann schon viel ausmachen, man fährt ja nicht nur Autobahn auf ebenen Strecken.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das hier nicht ein Reiseforum - frag uns doch lieber, wo du mit deinem neuen Wohnwagen hinfahren kannst ;o) dann geben wir dir viele, schöne Reisetipps - versprochen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?