Typisches Essen in Ecuador?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo littlenicky,

da gibt es eine Spezialität, die für die Ecuadorianer eine absolute Delikatesse mit Festtagsbratenrang ist, nämlich das "Cuy" (Meerschweinchen). Die Tiere stammen aus den Anden und werden schon seit Jahrtausenden als Fleischtiere genutzt. Ich esse es immer, wenn ich es bekommen kann, es schmeckt wirklich absolut lecker, im Geschmack sowohl Kaninchen- wie auch Puten- oder Hühnerfleisch weit überlegen. Im Gegnsatz zu Schweinefleisch auch sehr parasitensicher (Bei Chicharrón de Cerdo (Schweinefleisch) und anderen Gerichten darauf achten, dass es durchgebraten ist- Trichinengefahr!). Unbedingt probieren- gibts an Straßenständen und in Restaurants.

Hier hatte ich schonmal etwas geschrieben: http://www.reisefrage.net/frage/hat-jemand-schonmal-meerschweinchen-gegessen

Bei Ceviche bitte darauf achten, ob das Restaurant einen hygienischen Eindruck macht. Empanadas sind in Ecuador nicht so häufig wie im Süden, es gibt sie aber auch- sehr lecker. An Straßenständen auch Tamales, ein sehr einfaches und landestypisches Gericht.

Bitte keinen Salat essen, besonders keinen grünen Salat- Amöbenruhr!

LG

Was möchtest Du wissen?