trotz Namensänderung nach Ägypten fliegen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, weristda! Erstens, an manch patzige Antworten mußt du dich gewöhnen, die krieg ich jetzt auch zurück!;) Es wird wohl nicht so gemeint sein, dass es niemanden interessiert, was in deinem Pass steht! Sondern ob die es mit dem Ticket vergleichen! Ich weiß nicht, woher du kommst, in Ösi, würde ich mir den Pass in so einem Fall innerhalb von einem Tag, holen können, wenn man nett und freundlich mit den Leuten ist! Ansonsten läßt du dir die Adoption, am Besten (als Kurzfassung) ins Englische übersetzen, beglaubigen, kostet auch was, aber egal, damit bist du auf alle Fälle auf der sicheren Seite! Hast du vielleicht schon einen Personalausweis auf deinen jetzigen Namen, das würde auch reichen, wenn du Deutsche bist. Ich würd aber mit englischer Übersetztung und Originalpapieren fliegen, dann klappt das!! Schönen Urlaub, wo gehts denn hin! Dann kann ich dir auch sagen, wie streng die heikel oder nicht die dort sind, bin seit Jahren, 2mal im Jahr in Ägypten! Viel Spass und lass dich nicht entmutigen! Alles geht gut!!

Was ist das denn für eine Frage? Deinen Pass interessiert bei Aus- und Einreise jeden! Sonst bräuchte man den Reisepass ja wohl auch nicht, wenn es egal wäre, wer wann wohin fliegt. ;-)

Wenn Du adoptiert wurdest, solltest Du Dir einen vorläufigen Reisepass ausstellen lassen, wobei ich stark bezweifle, dass das so kurzfristig noch klappt. Bzw. Du gehst einfach mal in Deine Gemeinde/Stadt zur Passbehörde und legst das Dokument der Adoption vor. Vielleicht können die einen Zusatz anbringen oder eine beglaubigte Anschrift aushändigen, die Dir das Aus- und Einreisen erleichtert bzw. ermöglicht.

Nicht böse sein, aber du bist viel erfahrener als ich, aber jemanden der zum erstenmal hier eine verzweifelte Frage stellt, so niederzumachen, find ich psychologisch nicht gut! Liegt wahrscheinlich an meinem Beruf, dass solche Dinge hier, mich immer besonders stören! Außerdem vermisse ich in deinen Expertenthemen, Ägypten! Na, ja! Deine Sache, wenn du jemanden, der ohnehin schon ängstlich ist, und schlecht getimt hat, (Adoption), dann noch so zu entmutigen.! Ich vermisse deine Objektivität, die du, so wie ich jetzt gesehen habe, oft genug beweist, also denke, wir sind alle keine Experten im Thema Adopiton!! Habs mir vom Freund( Anwalt) erklären lassen! Bist sonst meist auf meiner Wellenlänge, doch das fand ich nicht sehr gut! Bisschen mehr Herzenswärme und Verständnis! Wirkt manchmal Wunder!

0
@chiara59

Naja, also ganz ehrlich: Niedergemacht habe ich hier eigentlich niemanden. ;-) Sorry, aber soo böse war das nicht gemeint. Kam dann wohl falsch rüber?

Bzgl. der Adoption habe ich ja eigentlich gar nichts geschrieben? Ne, da kenne ich mich leider wirklich noch nicht so gut aus, beschäfte mich aber seit kurzem sehr damit.

0

Was möchtest Du wissen?