Trekking von Chiang Mai nach Sukhothai empfehlenswert?

3 Antworten

Ich find´s auch keine so gute Idee. Erst mal glaube ich nicht, daß es vernünfige Wege abseits der Hauptverkehrsstraßen gibt. Dazu die Hitze - wir hatten in Sukhothai bereits morgens um 10 Uhr 35 Grad. Eigentlich kann man nur von morgens früh kurz vor Sonnenaufgang bis vormittags unterwegs sein und abends wieder ab ca. 16 Uhr bis Sonnenuntergang. Danach ist es zwar kühler, aber auch stockfinster. Selbst zum Fahrradfahren in der Stadt empfiehlt sich eine Stirnlampe.

Wenn Trekking, dann würde ich von Chiang Mai aus nach Norden gehen. Da ist es kühler, es gibt Wälder. Aber auch da würde ich nicht auf eigene Faust loslaufen, sondern erst mal erkundigen, auch bei Einheimischen vor Ort, wo es Sinn macht.

Thailand ist freundlich und sicher, es gibt auch preiswerte Busverbindungen zwischen allen Orten

Ok, vielen Dank für die Antworten!

Habe mir sowas schon gedacht.. Plane in diesem Fall die Reise per Bus/Zug und das trekken wird im Süden in Nationalparks umgesetzt! Passt:)

Danke nochmal!

Freundlich und sicher vielleicht, aber auch nicht gerade auf Wanderer ausgelegt. Laufen tun die wenigsten, wenn sie es irgendwie vermeiden können. Damit meine ich jetzt vor allem die Einheimische. Ob Moped oder Auto, es wird mit der ganzen Familie vollgepackt.

Das ganze natürlich nicht ohne Grund, es ist nämlich meistens affenheiß. Dazu eine Luftfeuchtigkeit, daß man schon im Stehen schwitzt. Also ich bezweifele, ob du da jeden Tag 30 km mit Gepäck läufst. Von dem mal abgesehen, wo möchtest du denn wandern? Der Straße entlang? Scheint mir lebensgefährlich.

Also wenn man so eine Extremtour vor hat, dann nicht bei einem 4 wöchigen Trip und dann auch noch beim ersten Besuch von Thailand. Also ich sag: keine gescheite Idee.

Schönes und ruhiges Hostel/Hotel in Chiang Mai mit Pool und Garten?

Hey, kann mir jemand ein schönes und ruhiges Hostel/Hotel in Chiang Mai mit Pool und Garten empfehlen? Ich würde dort gerne ne Woche bleiben, sollte deshalb echt gut sein!

...zur Frage

Zentrale Lage in Bangkok und Distanzen?

Hallo, ich vermute mal, das diese oder so eine ähnliche Frage schon häufig gestellt wurde, jedoch habe ich leider keine passende Antwort für mich gefunden.

Wir fliegen im September zum ersten mal nach Thailand und werden 4 Nächte davon in Bangkok verbringen. Leider sind wir uns unsicher wo genau wir übernachten sollen, bzw. wie es mit den Anbindungen zu den Sehenswürdigkeiten ist.

Auf unserer Liste an Tempels steht: Wat Pho, Königsplast, Wat Arun, Wat Saket, Wat Bowonniwet, Wat Suthat und Tempel des goldenen Buddhas. Weshalb sich als Standort wahrscheinlich eine Unterkunft nahe Khao San Road empfehlen würde, jedoch gibt es hier ja keine Öffentliche Verkehrsmittel und direkt an der Khao San Road soll es ja auch nicht unbedingt toll sein.

Ansonsten würden wir auch gerne andere Sehenswürdigkeiten, wie das Art Museum, die ein oder andere Skybar, Nacht-Market, Lumphini Park und eben das moderne Bangkok erleben.

Gefallen würde mir deshalb auch sehr Bang Rak oder Sathon. Sukhumvit wird auch oft erwähnt, scheint mir aber weit draußen von den Sehenswürdigkeiten zu sein (wie lange braucht man wirklich am Ende von z.B. der Skytrainstation Nana zum Königspalast?)

Ein bekannter hatte mir auch empfohlen, die 4 Nächte in 2 Viertel zu verbringen, ist das wirklich sinnvoll?

Da wir einen Tag nach Ayutthaya mit dem Zug fahren möchten und unsere Weitereise via Zug Richtung Süden geht, wäre eine gute Anbindung zum Bahnhof vermutlich auch von Vorteil.

Aufgrund dessen, dass ich keine Vorstellung habe wie weit die Distanzen wirklich sind, weiß ich auch garn nicht ob das in der Zeit überhaut machbar ist.

Als letztens hätte ich noch eine Frage bezüglich Airport. Werden von Chiang Rai nach Bangkok fliegen. Kommt man auch unproblematisch vom Don Mueang nach Bangkok (Flug kostet aktuell 20€ p.P weniger) oder ist zeitlich gesehen ein Flug nach BKK sinnvoller?

Über Tipps und Antworten wäre ich sehr Dankbar.

LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?