Trekking in Patagonien?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für Wandern und Trekken ist Torres del Paine und der Circuit Cerro del Torre ideal, da man dort auch Bergsteigen kann. Die Touren können sich natürlich über Wochen ausweiten, da kommt's sehr darauf an, wieviel Zeit Dir zur Verfügung steht. Am besten gefallen hat mir El Calafate und die Gletscher des Perito Moreno. Die sieht man dann per Boot, es ist aber auch der Ausgangspunkt für jegiiche Touren. Die Umgebung und Landschaften sind einzigartig und auch nicht so anstrengend zu bewältigen. Ebenso alles um El Bariloche und im Nahuel Huapi Nationalpark. Die Gegend dort würde ich vorschlagen, wenn Du auch kleinere Trekkingtouren unternehmen will. Ein Erlebnis ist es allemal.

Ich hab Dir hier einen kleinen Film "zur Vorfreude" gefunden :-)

Nanuk 20.11.2012, 17:36

Danke Dir für den Stern, laluna :-)

0

Hallo aus Chile!

Ich kann ganz besonders die Umrundung des Fitz Roy empfehlen. Man startet in El Chaltén und wandert Richtung Inlandeis, auf dem man sich dann ein paar Tage aufhält. Das patagonische Inlandeis ist ein Wahnsinnserlebnis, es sieht so aus wie in der Antarktis. Alles in allem dauert die Umrundung des Fitz Roy etwa eine Woche und man sollte Gletschererfahrung aufweisen sowie gut Ausrüstung mit dabei haben.

Gute Reise!

Was möchtest Du wissen?