Trekking in Pakistan als Frau?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also warum willst Du es denn überhaupt machen, wenn Du Angst hast davor? Nervenkitzel?

Es gibt doch rund um die Welt so viele Möglichkeiten für sehr anspruchsvolle Touren, selbst in Indien und Nepal hast Du vielleicht noch gar nicht alle Möglichkeiten ausgekostet - da reicht ein Menschenleben wahrscheinlich garnicht aus, um die alle zu unternehmen! Wäre also Auswahl genug vorhanden.

Pakistan ist derzeit nicht gerade der sicherste Ort auf der Welt und das könnte sich in kürzester Zeit noch sehr viel mehr verschlechtern. Viele der für Dich interessanten Berg-Gebiete sind derzeit sowieso für Touristen gesperrt oder es wird sehr davon abgeraten http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Pakistan/Sicherheitshinweise.html#t2.

Auf westliche Ausländer und dann noch alleinreisende Frauen freuen sich viele in der Bevölkerung im Moment gar nicht - das hat nicht soviel mit der in aller Munde "Diskriminierung von Frauen in islamischen Ländern" zu tun -ich bin nirgends sonst so respektvoll behandelt worden wie gerade in islamischen Ländern!- sondern mehr mit der gerade dort noch sehr verwurzelten Gastfreundschaft - man müßte sich viel zu sehr sorgen um diese Gäste und Sorgen hat die Bevölkerung dort gerade andere genug!

Also bring Dich und die Menschen vor Ort nicht grundlos in Gefahr und such Dir für die nächste Zeit vielleicht doch lieber ein anderes Ziel!

15

danke schon mal, irgendwie hast du recht, ich werde auf mein bauchgefühl hören und pakistan lieber aussen vor lassen. vielleicht brauchte ich nur eine bestätigung hierfür! danke nochmal!

1
47
@mandarine

Ich wünsche Dir - wo auch immer - eine tolle Reise allein! Ich weiß sehr gut, daß man gut alleine reisen kann, auch als Frau und daß es ohne Mann oder Freund/Freundin auch großen Spaß machen kann! Ich halte es nämlich auch so :-)!

1

Erfahrungen Internationaler Reiseanbieter für Erlebnisreise Südostasien (Laos/Kambodscha)

Hi,

Ich plane im November/Dezember eine Reise nach Laos oder Kambodscha.

Um das Land besser Offroad kennen zu lernen dachte ich dabei an eine organisierte Erlebnisreise. Hat jemand schon Erfahrungen mit einem Anbieter für Erlebnisreisen gemacht?

Wichtig wäre mir dabei:

  • Dass sich die Gruppe international zusammensetzt, mit einheimischem Guide.
  • Dass die Reise sportlich ist: also mit Trekking, ev. Mountainbike/Klettern...
  • Die Unterkünfte dürfen schon back to the roots sein, oder bei Einheimischen, keine Resorts oder so
  • Idealerweise mit fairem Hintergedanken, also dass Locals auch was von dem Geld sehen oder man sie iwie unterstützen kann..
  • Dauer ca. 2 Wochen, also eher nicht zu lang, damit ich auch noch die Möglichkeit habe, selbst auf Entdeckungsreise zu gehen :)

Es muss nicht unbedingt Laos oder Kambodscha sein, würde sich halt anbieten, weil ich wahrscheinlich davor ein Monat in Thailand sein werde. Also falls irgendwer schon Erfahrungen in die Richtung gemacht hat würde ich mich sehr über Tipps freuen :)

Liebe Grüße

...zur Frage

Nepal oder Indien, wohin zum Trekking?

Was gibt es an Unterschieden zu beachten, erst mal ganz generell, bei Anreise, Visum, Kultur... Saisonzeiten, usw.... Was würdet Ihr mir eher empfehlen bei mittlerem bis recht gutem Fitnessgrad und wirklich jeder Menge Bergsteigererfahrung?

Also erstmal welches Land und vielleicht auch ne bestimmte Tour/Runde/Etappe.

Kann nicht mehr als 4 Wochen auf einmal Urlaub nehmen, also muss von Anreise bis Tour oder auch Touren und abreise alles drin sein.

Danke vorab für gute Ideen!

...zur Frage

Leichte Trekkingtouren im Himalaya auf indischer und nepalesischer Seite

Um es halbwegs kurz zu machen: Ich plante einen relativ kurzen Aufenthalt im indischen Himalaya und habe mich spontan entschieden auch nach Nepal zu reisen. Ich werde Nepal wohl bei Kakharvitta und würde dort wohl einen Bus nach Kathmandu nehmen und von dort aus weiterreisen. Natürlich interessiert mich die Sol Khumbu-Region um den Mount Everest, einfach weil ich den mal gerne sehen würde, wenn auch aus der Ferne. Ich habe auch gehört dass die Langtang-Region sehr schön sein soll. Ich würde gerne leichte Tagestouren machen, aber nichts, was mit ernsten Bergsteigen zu tun hat. Ich würde mich einfach gerne in der Gegend aufhalten, eventuell von Dorf zu Dorf laufen, wandern, campen etc. Wenn jemand weiß ob ich dafür spezielle Genehmigungen brauche, wäre ich sehr dankbar. Wenn jemand eine passende Route oder Routenfragmente vorschlägt auch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?