Travelrucksack flugzeugtauglich machen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir stecken unsere Rücksäcke immer in eine große wasserfeste Platiktasche (ähnlich der Ikeatasche nur mit Reißverschluß). In jedem türkischen Geschäft i.d.R. in Bahnhofsnähe zu kaufen, oder aber auch in Thailand. Mehrere Dinge sprechen dafür: 1. wasserfest > hatte einmal nasse Wäche :( 2. kein Sperrgepäck 3. solltest du im Urlaub mehr einkaufen als geplant, hast du ne zusätzliche Tasche.

Viel Spaß noch

DH! Das ist ja mal ein Super-Tip! Danke - manchmal ist das Einfachste das Beste!

0

Es gibt inzwischen mehr und mehr Flughäfen, wo man das Gepäck gegen eine kleine Gebühr 'wrappen' lassen kann! Das ganze Gepäckstück wird in eine Schrumpffolie gewickelt und nichts kann mehr hängen bleiben oder wegstehen und Du brauchst auch keinen Sondergepäckschalter nutzen!

Erkundige Dich mal auf dem Flughafen, von wo Du starten möchtest!

Das Wrappen funktioniert oftmals nur bis im ersten Einreiseflughafen, wo die Einreiseformalitäten erfolgen. Dort ist meistens das Wrapping zu entfernen (wie "Kofferöffnen") und der Verwickelschutz ist kaputt für die Anschlußflüge.

0

Du schnallst den Bauchgurt hinten zusammen, nicht vorne! Damit du keine abstehende Schlaufe hast, die hängen bleiben könnte. Und dann zurrst du alle anderen Gurte so fest wie möglich. Dann hast du ein ovales Paket, das sich ganz gut transportieren lässt. Fast immer gibst du die Rucksäcke ja auch als Sondergepäck auf, da passen die dann schon auf. Ein guter Tipp ist eben, die Bauchgurt hinten zu schließen, dann ist der Rucksack kompakter.

Das mit dem Einwickeln in Folie geht nur an einigen Flughäfen. Als Notlösung nimm eine Rolle Paketband und "klebe" die Gurte mit ein paar Umrundungen von diesem Paketband fest.

... dann klebt leider der Klebstoff vom Paketband manchmal hinterher am Rucksack. Daher vorher diese Restegefahr ausprobieren und anderes Klebeband verwenden.

0

Was möchtest Du wissen?