Traumstädte in Italien, Hilfe gesucht!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

wenn Ihr Euch das wirklich interessante Venedig angeschaut habt, empfehle ich, dass Ihr möglichst schnell die obere Adria verlasst. Denn dort findet Ihr weder kleine hübsche Städtchen noch traumhafte Strände .... sondern – gerade im Sommer – nur Menschenmassen an mit Liegen und Schirmen vollgestopften Stränden.

Ich persönlich würde eher die „andere Seite“, also Ligurien bevorzugen. Dort ist es im Sommer zwar auch ziemlich überfüllt, doch immerhin sind die Ortschaften, z. B. In der Chinque Terre, sehr viel hübscher.

Unterwegs von Ost nach West (ich weiß leider nicht, wie es in Italien mit den öffentlichen Verkehrsmittel aussieht) findet Ihr im Landesinnern mit Sicherheit wunderschöne typische kleine Dörfer. Wegen der kürzlichen Erdbeben in dieser Region solltet Ihr Euch aber im Voraus erkundigen, wie und wo ein Fortkommen möglich ist. Und dass Ihr natürlich nicht irgendwo störend im Weg ´rumsteht...

Evtl. empfiehlt sich noch ein Zwischenstopp am Gardasee oder an einem der anderen oberitalienischen Seen. Auch dort gibt es nette Orte und schöne Strände. Aber wie schon gesagt/geschrieben: im Sommer ist es in Italien überall wo es besonders reizvoll ist, auch sehr, sehr voll.

In den Orten am Meer und am Gardasee findet Ihr ganz bestimmt entsprechendes Nachtleben, in den kleinen Dörfern eher weniger - höchstens an den Wochenenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Strecke Venedig Mailand ist ideal fuer die oeffentlichen Verkehrsmittel (Zug). An dieser Bahnlinie liegen fast alle schoenen Staedte Norditaliens. Wenn der Gardasee als "Strand" ausreicht, dann steht einer interessanten Reise nichts im Weg. Fuer den Gardasee ist der ideale Standort Peschiera del Garda. Strategisch guenstig gelegen (Bahnstation mit Intercity-Haltestelle), kann von hier der Gardasee (mit Schiff) entdeckt werden. Weiterhin liegt Verona in naechster Naehe. Verona ist eine ausgesprochen schoene und interessante Stadt mit einer herrliche alten Bausubstanz und schoenen Plaetzen. Auch Mailand, Italiens heimliche Hauptstadt, bietet sehr viele interessante Dinge. Das Nachtleben am Naviglio oder in der Brera ist nicht zu verachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Florenz, Turin und Genua sind sehr schöne Städte mit super Nachtleben. Falls ihr noch weiter fahren wollt, schlage ich euch auch noch Pisa vor. Ein sehr gutes Nachtleben hat vor allem Turin, fast so gut wie in Mailand (-:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag, Sterzer - RomyO hat recht: an der oberen Adria wirst du (und ich lebe seit 16 Jahren in Venedig) keine romantischen, traumhaften Städtchen mehr finden....Eher die Tendenz zu Hotelsiedlungen und Campingplätzen mit Kasernenhof-Tendenz.....

Wenn du in der Nähe Venedigs bleiben willst, empfehle ich dir den Lido di Venezia. Selbst direkt hier kannst du abends sehr schön am Strand spazieren gehen, baden, abends auch mal "Nachtleben" erleben. z.B. im "22" auf dem Lido, einem guten, bekannten Nachtclub - Tags könntet ihr nach Pellestrina, Alberoni oder Malamocco - dem heute ursprünglichsten Gebiet Venedigs - und z.B. nach San Erasmo der absolut "verkehrsverlassenen" Garteninsel fahren....

Für das "Nachtleben" hier sende ich dir mal das:

http://dreamguides.edreams.de/italien/venedig/nightlife-venedig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja enn du in Vendig bist dann ist Verona schon fast Pflicht. Florenz wenn du es zeitlich einplanen kannst wäre auch toll Was auch sehr schön ist Caorle hat besonders Flair.

Es gibt soviel hier noch einige andere: Treviso, Vicenza, Padova, Trieste, Monza, Arona (prov. Novara), Bordighera (prov. Imperia), Alassio (prov. Savona), Mantova, Montagnana (prov. Padova), Este (prov. Padova), Monselice (prov. Padova), Morbegno (prov. Sondrio), Bellano e Colico (prov. Lecco), Bassano del Grappa (prov. Vicenza), Marostica (prov. Vicenza), Asolo (prov. Treviso), Alba (prov. Cuneo) und Aosta.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rfsupport
05.06.2012, 16:49

Lieber wonderday1,

es ist schön, dass du so aktiv auf reisefrage.net aktiv bist! Bitte beachte aber, dass reisefrage.net eine Ratgeber-Plattform ist, bei der es um persönlichen Rat und um die persönlichen Erfahrungen von Reisenden geht. Für den Ratsuchenden sind persönliche Erfahrungen immer viel wertvoller, als ein einfacher Link oder kopierte Quellen.

Bitte achte auch in Zukunft darauf die Quelle anzugeben, wenn Du zitierst. Die Beiträge müssen sonst gelöscht werden.

Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Antworten zu beachten.

Herzliche Grüße

Julia vom reisefrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?