Traditionelle Küche in Paraguay, was erwaret mich kulinarisch?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wer nicht arm ist, der erfreut sich an einer Parillada, dabei werden teilweise ganze Schafe und halbe bis ganze Kühe am offenen Feuer gegrillt und dabei auch geräuchert. Das gibt es auch gastronomisch, dabei solltest Du "pura carne" bestellen, sofern Du kein Gedärm, Kuheuter und andere ungewohnte Fleischteile auf deinem Teller wünscht- wäre aber landestypisch.

Auch gegrillter Süßwasserfisch, wie der Sábalo (ein Salmler), wird angeboten, sehr lecker, allerdings muss man etwas auf die Gräten achten. Beim Surubí bzw. Cucharón, beides Welsarten, sind die Gräten dagegen kein Problem. vom Salat lässt man die Finger, Beilagen sind Yuca (Maniok, gebraten oder frittiert) und vor allem Arroz (Reis). Guten Appetit!

LG

Fleisch haben die Paraguayos wie auch ihre argentinischen Nachbarn ganz gerne. Sonst ist nicht sooo viel geboten. Leider esses sie dort auch viel Yuka/Maniok. So eine Art Kartoffel, nur fast ohne Vitamine und wenig stärke! Schmeckt mir nicht so gut. Das wirst du dann aber schon sehen!

Was möchtest Du wissen?