Top 3 Tempel in Bangkok?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wat Pho und Wat Phra Kaewo sind nicht nur die bekanntesten, sondern mitunter schon auch beeindruckendsten Anlagen, die man bei einem Besuch in Bangkok nicht versäumen sollte.

Darüber hinaus würde ich unbedingt einen Abstecher zum Golden Mount (Wat Saket) unternehmen. Wirklich ein schönes Kontrastprogramm zu den beiden erstgenannten Anlagen, da sich relativ wenig Touristen hierher verirren und man tatsächlich ein wenig Ruhe und Beschaulichkeit genießen kann. Nach einem kurzen Aufstieg wirst du mit einer tollen Aussicht belohnt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nur nach drei gefragt, hier wäre mein Vorschlag: Anfangen kannst Du mal sicher mit dem Großen Palast und dem gegenüberliegenden Wat Arun. Wat Phra Kaeo mit dem Smaragd Buddha und Wat Pho mit dem liegenden Buddha. Wenn Du jetzt noch ein bisschen googeln gehst, dann findest Du unzählige Tempel in Bangkok ... ist ja nicht von ungefähr die Stadt der Tempel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Favoriten sind folgende Tempel in Bangkok:

Der goldene Buddha

Wat Traimit - Tempel des Goldenen Buddha. Die Statue wurde vor über 700 Jahren gefertigt und befand sich dann wahrscheinlich im Wat Mahathat in Sukhothai, der Hauptstadt des Königreichs Sukhothai. Im 15. Jahrhundert schuf man einen Gipsmantel um den goldenen Buddha, um dessen Wert zu verschleiern. Erst 1955 platzte der Gipsmantel bei Bauarbeiten auf und zum Vorschein kam der Buddha aus purem Gold.

Der Smaragd-Buddha ist das National-Heiligtum Thailands. Es handelt sich hier um die etwa 66 cm hohe Buddha-Statue (inkl. Thron), die im Tempel des Smaragd-Buddha (Wat Phra Kaeo) in Bangkok verehrt wird. Er ist nicht – wie etwa der Name oder die Farbe suggerieren mag – aus Smaragd, sondern aus Jade hergestellt.

Wat Arun ist ein buddhistischer Tempel am westlichen Ufer des Chao Phraya-Flusses. Der vollständige Name des Tempels lautet Wat Arun Ratchawararam Ratchaworamahaviharn. Man muss aber nicht hineingehen. Am gegenüberliegenden Ufer des Flüsses gibt es einen kleinen Park von dort hat man den besten Blick auf den Tempel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein MUSS ist der Tempel des Smaragd-Buddha der Wat Phra Kaeo. Für mich der absolut schönste Tempel ist der Wat Arun, der Tempel der Morgenröte. Den solltest du wirklich zum Sonnenaufgang besuchen. Denn die Pagode ist mit kleinen Porzellankacheln überzogen und funkelt im Licht der aufgehenden Sonne. Dann hast du von der Pagode auch noch einen wunderschönen Blick auf die andere Flußseite. Der letzte, der "wichtigen" Tempel ist der Wat Pho, der Tempel des Liegenden Buddha. Die riesigen Fußsohlen des Buddha sind mit Perlmutt eingelegt. Der Tempel ist auch berühmt für seine traditionelle Thai-Massage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sternmops 12.11.2012, 17:02

Da fällt mir noch etwas ein: Wenn du nach Chiang Mai reisen solltest, dann mußt du dir auch die Tempelanlage Wat Phra That Doi Suthep unbedingt ansehen. Dieser Tempel ist das Wahrzeichen von Chiang Mai und thront in luftiger Höhe 15 km außerhalb der Stadt. Der Tempel ist bekannt für seinen vergoldeten Chedi, der eine Reliquie des Buddha enthalten soll.

0
Nanuk 12.11.2012, 17:18
@sternmops

Es soll ein Zahn oder ein Haar sein ... (hat man uns gesagt :-)

0

Wat Arun , Phra Kaew und Wat Pho brauche ich nicht mehr zu erwähnen .

... also hier meine 3 :Tips :

Der etwas andere Tempel , der Sri Mahamariamman an Silom Road , finde ich sehr .interessant .

Und im Nai Lert Park ( mit Phallussymbol ) der kleine Lingam Schrin Tempel .

Nummer 3 ist der Wat Traimit ( oder Temple of the Golden Buddha ) bei Cinatown .

http://www.wattraimitr-withayaram.com/new_t/history_wat_page.php

LG

Henk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?