Tollwutimpfung für Kleinkinder - wie risikoreich ist die?

Support

Liebe/r random,

die Community tauscht sicher gerne ihre Erfahrungen mit dir. Beachte aber bitte, dass reisefrage.net kein Gesundheitsforum ist und dir die User keine verbindlichen Antworten zu Gesundheitsfragen geben können. Am besten wendest du noch zusätzlich an ein Tropeninstitut.

Herzliche Grüsse

Julia vom reisefrage.net-Support

5 Antworten

Tollwut ist ein Virus welches ueber den Speichel infiszierter Tiere, wie Hunde, Füchse, Katzen, Rehe, Affen und Fledermäuse uebertragen werden kann. Affen sind natürlich in Thailand weit verbreitet und gerade Kinder füttern Affen gerne. Meine Kinder wurden mit 5 Jahren, d,h, vor Schulalter gegen Tollwut geimpft, da wir sehr ländlich lebten (Rehe und Füchse). Ich persönlich sehe mit der Impfung kein Problem. .

Diese Frage solltest du am besten einem Tropeninstitut stellen. Ich empfehle dir das Tropeninstitut in Hamburg oder in Tübingen. Adresse und Telefonnummer findest du im Internet.

Aus meiner Kenntniss hält sich die deutsche Fluglinie Lufthansa an die Empfehlungen des Tropeninstituts in Tübingen.

Wir selbst haben uns schon sehr oft in Tübingen beraten lassen. Sie waren hier immer vorallem kompetent, aber auch sehr freundlich. Sie empfehlen auch keine überflüssige Impfung, wie das manche Ärzte oder auch Gesundheitsämter tun, wie wir leider schon öfter feststellen mussten. Die Impfungen muss man selbst bezahlen.

Würd ich mit dem Hausarzt bzw. einem Reisemediziner absprechen.

Was möchtest Du wissen?